TÄTER FLÜCHTET

Kleinkind in Rostock mit Böller verletzt

Direkt neben einem Kinderwagen hat ein Unbekannter am Montagabend einen Böller gezündet. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.
dpa
Der Täter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht.
Der Täter wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Britta Pedersen
Rostock.

Ein Unbekannter hat in Rostock-Lichtenhagen direkt neben einem Kinderwagen einen Böller gezündet. Das drei Jahre alte Kind und seine 37-jährige Mutter erlitten Knalltraumata und wurden von Rettungskräften betreut, wie die Polizei mitteilte.

Der unbekannte Täter flüchtete nach dem Vorfall am Montagabend. Er wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung gesucht. Er war den Angaben zufolge auffällig tätowiert und trug eine schwarze Jacke. Ihn begleitete eine 25 bis 30 Jahre alte Frau mit einer hellen karierten Jacke.

Die Polizei bittet mögliche Zeugen, sich beim Polizeirevier in Rostock Lichtenhagen unter der Nummer 0381 77070 oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

StadtLandKlassik - Konzert in Rostock

zur Homepage