REKORD IN DEUTSCHLAND

Knapp 8500 Blitze an einem Tag in MV

2019 sind an einem Tag knapp 8500 Blitze in Mecklenburg-Vorpommern eingeschlagen. In keinem anderen Bundesland waren es mehr. Auch als blitzreichste Stadt stand eine aus MV auf dem Siegertreppchen.
dpa
Mecklenburg-Vorpommern hatte 2019 bundesweit die meisten Blitze an einem Tag. Rostock war unter den blitzreichsten Städte
Mecklenburg-Vorpommern hatte 2019 bundesweit die meisten Blitze an einem Tag. Rostock war unter den blitzreichsten Städten in Deutschland auf Platz 2. Daniel Reinhardt
Schwerin.

In keinem anderen Bundesland sind im vergangenen Jahr mehr Blitze an einem Tag eingeschlagen als in Mecklenburg-Vorpommern. Knapp 8500 Blitze waren es am 12. Juni 2019, wie aus dem am Dienstag vom Technologiekonzern Siemens vorgestellten Blitz-Atlas hervorgeht. Den zweithöchsten Wert erreichte Bayern mit 6400 Blitzen am 10. Juli 2019.

Zweite blitzreichste Stadt 2019 war Rostock

Auch in Bezug auf die Blitzdichte legte Mecklenburg-Vorpommern unter den Bundesländern eine Spitzenposition ein mit 1,4 Blitzen pro Quadratkilometer. Einen höheren Wert erreichte nur Berlin mit einem Wert von 2,2.

Blitzreichste Stadt war im Jahr 2019 das rheinland-pfälzische Speyer mit 3,1 Blitzen pro Quadratkilometer. An zweiter und dritter Stelle folgten Rostock mit 2,6 und Lübeck mit 2,5 Blitzen pro Quadratkilometer.

26 Prozent weniger Blitzeinschläge bundesweit

Bundesweit gab es nach Angaben des Blitzinformationsdienstes im vergangenen Jahr nur 329 000 Blitzeinschläge in Deutschland. Das sind 26 Prozent weniger als im Jahr davor. Grund dafür sei die Trockenheit, denn Gewitter benötigten Hitze und Feuchtigkeit, sagte der Leiter des Blitz-Informationsdienstes Stephan Thern.

Siemens ortet nach eigenen Angaben über Messstationen im ganzen Land die Einschläge bis auf 50 Meter genau. Insgesamt nutzt das Unternehmen über 160 verbundene Messstationen in ganz Europa.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage