GROKO VERLIERT STIMMEN

Kokerts CDU überholt Schwesigs SPD in Umfragen

Die SPD verliert in der Wählergunst an Boden. Bei einer Bundestagswahl wäre sie nur einstellig. Die CDU liegt in MV erstmals seit Jahren an der Spitze.
Vincent Kokert, der Landesvorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern, ist mit seiner Partei laut einer Umfrage erstmals wieder stärkste Kraft im Landtag. Die SPD um Ministerpräsidentin Manuela Schwesig verliert massiv an Zustimmung.
Vincent Kokert, der Landesvorsitzende der CDU Mecklenburg-Vorpommern, ist mit seiner Partei laut einer Umfrage erstmals wieder stärkste Kraft im Landtag. Die SPD um Ministerpräsidentin Manuela Schwesig verliert massiv an Zustimmung. Gohlke/Wüstneck
Schwerin.

Wäre jetzt wieder eine Bundestagswahl, würde die SPD nur noch im einstelligen bereich Stimmen erhalten. Das ergab eine Umfrage unter 1002 Wahlberechtigten in Mecklenburg-Vorpommern im Auftrag der „Ostsee-Zeitung”. 8,0 Prozent würde die SPD demnach erhalten, ein Minus von 7,1 Punkten. Die Große Koalition verliert insgesamt an Zustimmung, denn die CDU büßt ebenfalls Stimmen ein. Sie bliebe mit 27 Prozent (-6,1) aber auf Platz eins. Die AfD kommt auf 20 Prozent (+1,4), die Linke auf 16 Prozent (-1,8) und die FDP auf 6 Prozent (-0,2). Die Grünen springen in der Umfrage auf 14 Prozent (+9,7).

Bei einer Landtagswahl würde die CDU um den Landesvorsitzenden Vincent Kokert derzeit die meisten Stimmen erhalten – sie käme auf 20 Prozent (+1) und würde damit erstmals seit Jahren wieder an der Spitze stehen. Die SPD (-11) um Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und die AfD (-1,8) liegen mit jeweils 19 Prozent der Stimmen zusammen auf Platz zwei. Es folgen die Linke mit 14 Prozent (+0,8) und die Grünen mit 13 Prozent (+8,2). Die FDP steigert sich der Umfrage zufolge und würde mit 5 Prozent (+2) knapp in den Landtag einziehen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (1)

Ich überlege gerade, was die Landes-SPD besser macht, als die Bundes-SPD? Mir fällt wirklich nichts ein!