WETTER

Kommt jetzt endlich der Sommer nach MV?

Zwar machte der Dauerregen am Wochenende eine kurze Pause, doch richtig sommerlich wurde das Wetter nicht. Wie sieht es in der neuen Woche aus?
dpa
Können wir endlich wieder an der Ostsee sonnenbaden?
Können wir endlich wieder an der Ostsee sonnenbaden? Jens Büttner
Schwerin.

Der Hochsommer lässt im Urlaubsland Mecklenburg-Vorpommern nach den Hitzetagen Ende Juni derzeit auf sich warten. Zwar bescherte nach tagelangem Regen das Wochenende Einheimischen und Besuchern wieder angenehmeres Wetter. Doch bei Temperaturen um 20 Grad, einem steten Wechsel von Sonne und Wolken und an der See kräftigem Wind wagten sich nur wenige Strandbesucher in die Ostsee.

+++ Brandbrief ans Wetter: Und das soll jetzt Sommer sein, oder was? +++

Auch zu Wochenbeginn hält nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes im Nordosten das meist freundliche Wetter zunächst an. Doch bleiben die Temperaturen mit Höchstwerten zwischen 18 Grad an der See und 23 Grad im südlichen Binnenland für die Jahreszeit eher frisch.

Von Dienstagabend an muss dann zudem mit zunehmendem Regen gerechnet werden. Von Nordwesten her soll erneut unbeständiges Wetter auf Deutschland übergreifen, wie die Meteorologen voraussagen. Auch der Blick in die Mittelfrist lasse bis Mitte Juli kein beständiges Sommerhoch erwarten.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

Welches Drama für die Heerscharen an Urlaubern auf den Ostseeinseln. Kein Mallegefühl, überfüllte Straßen wegen Städtehopping anstatt Strandbesuch, Schlangen vor Geschäften und Bäckern als Event für gefrustete Urlauber, und steigender Ärger über ausgegebenes Geld bei miserablem Wetter. Oh je.....