ZUWACHS UM EIN DRITTEL

Kosten für Rettungswagen in der Seenplatte explodieren

Die Kosten für die Einsätze von Rettungswagen sind in der Mecklenburgischen Seenplatte in den vergangenen Monaten extrem nach oben geschnellt. Im Gegensatz zum Nachbarkreis.
Andreas Becker Andreas Becker
Die Kostensteigerung bei Rettungswagen-Einsätzen hat nach Angaben des Landkreises verschiedene Gründe.
Die Kostensteigerung bei Rettungswagen-Einsätzen hat nach Angaben des Landkreises verschiedene Gründe. Carsten Rehder/Symbolbild
Neubrandenburg.

Peter Handsche, Chef des Ordnungsamtes Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, liebt es, klare Antworten zu geben. „Es gibt drei Gründe, warum die Nutzungsentgelte für den Einsatz von Rettungswagen gestiegen sind. Erstens mussten Tariferhöhungen berücksichtigt werden, zweitens sind Notärzte begehrt und verlangen einen entsprechenden Preis und drittens sind die Rettungswagen jetzt besser ausgestattet.“ Was heißt das konkret?

„Gesetzlich ist jetzt geregelt, dass ein Rettungswagen mit einem Rettungsassistenten und – das ist neu – einem Notfallsanitäter besetzt sein muss. Die zusätzliche Ausbildung zum Notfallsanitäter ist kostenintensiv und schlägt sich dann in den höheren Kosten für einen Rettungswageneinsatz nieder“, erläutert Handsche.

Keine extreme Kostensteigerung in Vorpommern-Greifswald

Laut aktuellem Vertrag zwischen dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte als Träger des Rettungsdienstes und den Krankenkassen als Sozialleistungsträger schlägt ein Rettungswagen seit dem 1. Januar 2018 mit 700 Euro pro Einsatz zu Buche. Zwischen dem 1. September 2017 und dem 31. Dezember 2017 kostete eine Fahrt mit dem Rettungswagen 680 Euro.

Vom 1. Januar 2017 bis zum 31. August 2017 wurden 533 Euro berechnet. Mit anderen Worten: Innerhalb eines Jahres explodierten die Kosten laut Vertrag – der dem Nordkurier vorliegt – um rund ein Drittel.

Eine extreme Kostensteigerung, die im Landkreis Vorpommern-Greifswald nicht eingetreten ist. Kreissprecher Achim Froitzheim zufolge kostet der Einsatz eines Rettungswagens laut Vertrag seit dem 1. Januar 2016 genau 596 Euro. Zwischen dem 1. Mai 2015 und dem 31. Dezember 2015 lag das Nutzungsentgelt noch bei 607 Euro.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neubrandenburg

zur Homepage

Kommentare (1)

Ich glaube, der Landkreis MSE braucht mal einen guten Unternehmensberater für ein vernünftiges Controlling.
Freiwillige (Unternehmensberater) vor! Mich eingeschlossen, aber nur im alleräußersten Notfall Brauche eigentlich Zwangsurlaub in Angkor Wat und Chieng Mai.