NACH FERIEN

Kostenlose Corona-Tests für Lehrer und Erzieher in MV

Auch ohne Symptome dürfen sich Kita-Erzieher und Lehrkräfte in MV in den kommenden Wochen kostenlos auf das Coronavirus testen lassen.
dpa
Erzieherinnen und Lehrerinnen in dürfen sich in den kommenden Wochen kostenlos auf Corona testen lassen.
Erzieherinnen und Lehrerinnen in dürfen sich in den kommenden Wochen kostenlos auf Corona testen lassen. (Symbolbild) Jan-Philipp Strobel
Schwerin.

Lehrer und Kita-Erzieher in Mecklenburg-Vorpommern können sich in den nächsten Wochen kostenlos auf das neuartige Coronavirus testen lassen, auch wenn sie keine Symptome haben. Das soll ihnen nach den Sommerferien mehr Sicherheit geben, wie das Sozial- und das Bildungsministerium am Freitag in Schwerin mitteilten.

Möglich sind demnach bis zu den Herbstferien fünf Tests pro Person im Abstand von zwei Wochen. Entsprechende Verträge haben die Ministerien den Angaben zufolge mit der Kassenärztlichen Vereinigung Mecklenburg-Vorpommern geschlossen.

Je 150 Erzieher und Lehrer sollen in Greifswald und Rostock gestestet werden

Die Teststrategie umfasst nach Worten von Sozialstaatssekretär Nikolaus Voss (SPD) zusätzlich eine wissenschaftlich begleitete Kohortentestung an ausgewählten Schulen und Kindergärten. Auf freiwilliger Basis sollen in Greifswald und Rostock jeweils 150 Lehrkräfte und 150 pädagogische Fachkräfte getestet werden.

Mehr lesen: Zum Schulstart in MV fehlen offenbar 300 bis 400 Lehrer

Am 3. August beginnt für mehr als 150 000 Schüler und ihre Lehrer das neue Schuljahr, in dem wieder täglich Unterricht erteilt werden soll. Ebenfalls ab Anfang August soll die Betreuung in den Kitas und Horten wieder uneingeschränkt wie vor der Corona-Pandemie erfolgen.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage