:

Krankenwagen bringt Frau ins Wahllokal

Auf dem Weg zum Wahllokal stürzte eine Frau und verletzte sich an der Hand, eigentlich hätte sie sofort ins Krankenhaus gefahren werden sollen – sie bestand jedoch aufs Wählen.

Die Frau bestand darauf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.
© Christian Schwier - Fotolia.com Die Frau bestand darauf, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen.

Ein Krankenwagen hat eine Frau in Ludwigslust am Sonntagnachmittag ins Wahllokal gebracht. Die Frau war auf dem Weg zum Wahllokal gestürzt und hatte sich dabei verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Polizisten kümmerten sich um sie und verständigten den Rettungswagen.

Wegen ihrer Handverletzung sollte die Frau eigentlich schnellstens ins Krankenhaus gebracht werden. „Jedoch bat die Verletzte inständig darum, von ihrem Wahlrecht Gebrauch zu machen zu dürfen“, hieß es in der Polizeimitteilung. Kurzentschlossen fuhren Rettungswagen und Polizei zum Wahllokal und organisierten, dass die Frau ihre Stimme abgeben konnte, bevor sie in die Klinik kam.