WÄHREND URLAUBER SCHLIEFEN

Kriminelle brechen auf Usedom immer wieder in Häuser ein

Im nördlichen Bereich der Insel und in Wolgast kommt es seit einigen Tagen immer wieder zu Wohnungseinbrüchen. Am Dienstag kamen die Täter sogar, als sich Urlauber im Haus befanden.
Auf Usedom wird seit einiger Zeit auffallend häufig in Häuser eingebrochen.
Auf Usedom wird seit einiger Zeit auffallend häufig in Häuser eingebrochen. Archiv/Andre Rau
Zinnowitz ·

Unbekannte sind am Dienstag in eine Ferienwohnung in Zinnowitz auf der Insel Usedom eingebrochen – während die Feriengäste in der oberen Etage des Hauses in der Straße Am Strummin schliefen. Die Täter kamen nach Auskunft der Polizei zwischen 2 und 10.20 Uhr.

Lesen Sie auch: Eigentümer im Urlaub: Diebe brechen in Einfamilienhaus ein

Nach ersten Erkenntnissen nahmen die Diebe diverse Wertsachen in Höhe von etwa 500 Euro mit. Der Kriminaldauerdienst kam bereits zum Einsatz und sicherte Spuren. Die Ermittlungen wurden eingeleitet.

Mehr lesen: Templin und Umgebung: Einbrecher schlagen in Schule und Kita zu

Zeugen, die etwas bemerkt haben oder Angaben zum Täter machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Heringsdorf unter 038378/2790, der Internetwache der Polizei MV unter www.polizei.mvnet.de oder aber jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Polizei bittet um Unterstützung

In den vergangenen Wochen kam es immer wieder zu Wohnungseinbrüchen im nördlichen Bereich der Insel Usedom sowie im Raum Wolgast. Der oder die Täter sind derzeit noch unbekannt. Zur Unterstützung der Ermittlungsarbeit bittet die Polizei alle Bürger, nicht zu zögern und auffällige Personen- und Fahrzeugbewegungen sofort der Polizei Wolgast (03836/252-224), der Polizei Heringsdorf (038378/279-224) oder dem Polizeinotruf 110 zu melden. Außerdem sollten die Beobachtungen sofort notiert werden. Dabei sind vor allem Fabrikat, Modell, Farbe, Kennzeichen und Besonderheiten am Fahrzeug sowie eine Beschreibung der Person wichtig. Jeder Hinweis kann dazu beitragen, die Täter zu ermitteln.

Die Polizei rät: Wer sein Haus verlässt, auch nur für kurze Zeit, solle unbedingt die Haustür abschließen. Gleiches gelte für Fenster und Balkon- und Terrassentüren – auch wenn es warm ist. Niemals sollten die Schlüssel auf dem Grundstück versteckt werden. „Einbrecher finden jedes Versteck”, so die Polizei. Sollte ein Schlüssel verloren gehen, müsse der Schließzylinder gewechselt werden. Selbstverständlich sollte die Öffentlichkeit nicht in sozialen Netzwerken, auf dem Anrufbeantworter oder über andere Kanäle, darüber informiert werden, wann jemand nicht zu Hause ist.

Der Usedom-Newsletter für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in unserem kostenfreien Newsletter per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Zinnowitz

zur Homepage