Laut Polizei musste die Autobahn für drei Stunden voll gesperrt werden. Ralf Drefin
Viehtransport-Unfall

▶ Kuh läuft über Autobahn – Vollsperrung und Verkehrschaos

Ein Anhänger mit Kühen beladen war umgekippt. Eine Kuh ist an schweren Verletzungen gestorben, eine andere konnte aus dem Anhänger entkommen.
Suckow

Auf der Autobahn 24 ist es Samstagmorgen zu einem Unfall mit einem Viehanhänger gekommen. Wie die Polizei mitteilt, hatte sich ein Auto-Anhänger-Gespann nahe der Anschlussstelle Suckow (Ludwigslust-Parchim) aufgeschaukelt, sodass der Anhänger auf die Seite gekippt war.

Lesen Sie auch: Lkw kracht in Brücke – 220.000 Euro Schaden

Eine der fünf geladenen Kühe war den Angaben zufolge aus dem Anhänger entkommen und anschließend über die Autobahn gelaufen. Die Autobahn musste daraufhin beidseitig für drei Stunden voll gesperrt werden. Eine andere Kuh ist laut Polizei an schweren Verletzungen gestorben.

zur Homepage