Wieder in Vorpommern

Zuschlag erteilt - Hier steigt das Landes-Erntedankfest 2022

Nun hat Ministerpräsidentin Manuela Schwesig die diesjährige Erntekrone entgegen genommen. Dabei wurde auch der vorpommersche Gastgeber für das nächste Jahr verkündet.
MV-Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) und der Bürgermeister von Dobbertin, Dirk Mittelstädt (li.), am 3. Ok
MV-Landwirtschaftsminister Till Backhaus (SPD) und der Bürgermeister von Dobbertin, Dirk Mittelstädt (li.), am 3. Oktober auf dem Wagen mit der Erntekrone beim traditionellen Landeserntedankfests. 2022 geht es nun nach Ferdinandshof. Jens Büttner
Ferdinandshofs Bürgermeister Gerd Hamm (Mitte) freute sich Anfang Oktober über den ersten Platz beim Dorfwettbewerb
Ferdinandshofs Bürgermeister Gerd Hamm (Mitte) freute sich Anfang Oktober über den ersten Platz beim Dorfwettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“. Nun wurde Ferdinandshof auch für das Landeserntedankfest im nächsten Jahr ausgewählt. Christian Johner
Die Mitglieder des Land-Frauenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. brachten 2019 ihre Erntekrone mit dem Fischkutter zum Festumzug beim Landeserntedankfest. Die Feier ab der Insel hatte aber nicht nur Befürworter.
Die Mitglieder des Land-Frauenverband Mecklenburg-Vorpommern e.V. brachten 2019 ihre Erntekrone mit dem Fischkutter zum Festumzug beim Landeserntedankfest. Die Feier ab der Insel hatte aber nicht nur Befürworter. Bernd Wüstneck/Archiv
2017 präsentierten Bauern und Verbände sich und ihre Landmaschinen auf einem Festumzug am 1. Oktober in Siedenbollentin auf dem 27. Landeserntedankfest Mecklenburg-Vorpommerns.
2017 präsentierten Bauern und Verbände sich und ihre Landmaschinen auf einem Festumzug am 1. Oktober in Siedenbollentin auf dem 27. Landeserntedankfest Mecklenburg-Vorpommerns. Markus Scholz/Archiv
Dobbertin

Das nächste Landeserntedankfest findet laut MV-Landwirtschaftsminister Till Backhaus am 2. Oktober 2022 in Ferndinandshof statt. Dirk Mittelstädt, Bürgermeister aus Dobbertin (Ludwigslust-Parchim) überreichte den symbolischen Staffelstab an den stellvertretenden Bürgermeister von Ferdinandshof, Frank Poch. Traditionell wechseln sich die Landesteile Vorpommern und Mecklenburg bei der Ausrichtung ab.

„Ferdinandshof ist ein Dorf mit langer landwirtschaftlicher Tradition. Derzeit bewirtschaften hier sechs Landwirtschaftsbetriebe Ackerland und überdurchschnittlich viel Grünland. Ferdinandshof ist aber auch ein lebendiges Dorf. Nicht umsonst wurde es gerade kürzlich Kreissieger im Wettbewerb ,Unser Dorf hat Zukunft' ", begründete Backhaus die Auswahl des nächsten Gastgebers.

Rückschau: Bauern in MV sauer wegen Erntefest auf Hiddensee

Erntekrone von den Landfrauen

Die Bekanntgabe erfolgt am Dienstag, als Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) gemeinsam mit Till Backhaus (SPD) in Schwerin von einer Delegation der Landfrauen die Erntekrone vom diesjährigen Landeserntedankfest in Dobbertin entgegen nahmen.

„Dobbertin war ein hervorragender Gastgeber des Landeserntedankfestes. Leider konnte ich wegen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in Halle nicht selbst mit dabei sein. Umso mehr freue ich mich, dass die Landfrauen die Erntekrone zu uns in die Staatskanzlei bringen. Sie wird auch in diesem Jahr hier einen Ehrenplatz bekommen“, erklärte die Ministerpräsidentin.

„Das Motto der Landfrauen ist: „Land braucht Leben“. Ob Erntedank- oder Heimatfeste, Kochkurse oder Vereinsarbeit – überall sind sie mit dabei, organisieren, unterstützen und helfen und sorgen so für einen guten Zusammenhalt in unseren Dörfern. Ich bedanke mich bei allen sehr herzlich, die sich bei den Landfrauen engagieren und für viel Leben im ländlichen Raum sorgen“, sagte Schwesig.

Mehr lesen: Bauern kritisieren Behörden-Irrsinn und leere Versprechen

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Dobbertin

zur Homepage

Kommentare (1)

der jähzornige, fistelnde und leicht dümmlich schauende Minister jetzt eigentlich endlich mal ab?