VERMISSTENSUCHE

Leiche in ausgebranntem Haus entdeckt

Ein Bewohner eines Hauses in Gorlosen wird seit einem Brand am Wochenende vermisst. Jetzt wurde in den Trümmern eine Leiche gefunden.
Nordkurier Nordkurier
Weder die Brandursache noch die Identität des Toten aus Gorlosen (Ludwigslust-Parchim) sind laut Polizei geklärt.
Weder die Brandursache noch die Identität des Toten aus Gorlosen (Ludwigslust-Parchim) sind laut Polizei geklärt.
Gorlosen.

Nach einem Wohnhausbrand in Gorlosen im Landkreis Ludwigslust-Parchim ist eine Leiche gefunden worden. Ob es sich dabei um einen 59 Jahre alten Bewohner handelt, der seit dem Brand vermisst wurde, ist derzeit noch unklar, hieß es am Montag von der Polizei. Eine Obduktion soll die Identität klären.

Bei dem Feuer am Samstagabend war ein Schaden von rund 100 000 Euro entstanden. Eine Nachbarin hatte den Rauch bemerkt und die Bewohner des Gebäudes im Ortsteil Strassen gewarnt, teilte die Polizei mit. Als die Feuerwehr eintraf, habe der Dachstuhl bereits in Flammen gestanden. Das Haus sei bis auf weiteres unbewohnbar. Die Brandursache war unklar.

StadtLandKlassik - Konzert in Gorlosen

zur Homepage