Ein Wolf ist auf der A14 von einem Lkw erfasst worden (Symbolbild).
Ein Wolf ist auf der A14 von einem Lkw erfasst worden (Symbolbild). Boris Roessler
Wildunfall

Lkw erfasst Wolf auf A14

Ein Lkw-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, als ein Wolf auf der Autobahn 14 vor seinen Laster lief. Der tote Wolf soll nun untersucht werden.
Ludwigslust

Bei einem Wildunfall auf der A14 zwischen Ludwigslust und dem Autobahnkreuz Schwerin (in Höhe des Parkplatzes Ludwigsluster Kanal) ist laut Polizei am Montagabend ein Wolf von einem Lkw erfasst worden.

Mehr lesen: ▶ Wurde das erste Kalb des Jahres ein Opfer des Wolfes?

Das Tier verendete an der Unfallstelle, teilte die Polizei weiter mit. Der 50-jährige deutsche Lkw-Fahrer blieb unverletzt, an seinem Fahrzeug entstand Sachsachaden.

Mehr lesen: Wölfin spaziert am helllichten Tag durch Zarnekla

Der tote Wolf wurde von Mitarbeitern der zuständigen Autobahnmeisterei geborgen und soll nun vom Landesamt für Umwelt, Natur und Geologie (LUNG) untersucht werden.

Mehr lesen: Wissenschaftler warnt: Wölfe töten Menschen

Made with Flourish
zur Homepage