Autobahn gesperrt

:

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf A24

Der 70-jährige Mann starb noch am Unfallort.
Der 70-jährige Mann starb noch am Unfallort.

Ein 70-jähriger Mann ist bei einem schweren Verkehrsunfall bei Parchim gestorben. Die Autobahn musste stundenlang gesperrt werden.

Ein Mann ist bei einem Auffahrunfall mit einem Schwerlasttransporter auf der Autobahn 24 bei Parchim gestorben. Der 70-Jährige sei am späten Donnerstagabend mit seinem Lastwagen auf das Begleitfahrzeug eines Schwertransports aufgefahren, teilte die Polizei am Freitag mit. Danach sei der Lastwagen gegen den dazugehörigen Schwertransporter gekracht. Durch den starken Aufprall kippte der Transporter auf die Seite.

Der 70-jährige Mann wurde in seinem Lastwagen eingeklemmt und starb noch am Unfallort. Die beiden Fahrer des Konvois verletzten sich leicht. Die Unfallursache ist noch unklar. Die Autobahn in Richtung Berlin war bis 8 Uhr am Freitagmorgen gesperrt.

Kommentare (1)

Welche Umstände zwingen einen 70 jährigen noch Lastwagen zu fahren, es sei denn privat bei einem Umzug zum Beispiel. Müssen nicht LKW Fahrer ab50 regelmäßig zum Gesundheitscheck?