Der Lkw musste abgeschleppt werden.
Der Lkw musste abgeschleppt werden. ©-benjaminnolte---stock
Unfall

Lkw schiebt auf Rügen Autos aufeinander – auch Kinder beteiligt

Das gab sicher einen ordentlichen Schreck: Ein Lkw übersah an einer Kreuzung zwei Autos und schob sie aufeinander. Schwer verletzt wurde niemand. Den Lkw hat es aber schlimmer erwischt.
Bergen

Ein Lkw hat am Dienstag zwei Autos aufeinander geschoben, nachdem der Fahrer in Bergen auf Rügen die beiden Autos, ein VW und ein Seat, an einer Kreuzung übersehen hatte. Laut Polizei warteten die Fahrzeuge auf die grüne Ampel. Zwei Insassen des Seat – Urlauber aus Thüringen – wurden leicht verletzt; zwei Mädchen (6 und 8) blieben glücklicherweise unverletzt.

Lkw musste abgeschleppt werden

Die Seat-Fahrerin (35) kam zur zweiteren Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des VW, eine 31-Jährige aus Bergen, wurde ebenfalls leicht verletzt. Bei ihr blieb es aber bei einer medizinischen Behandlung vor Ort. Der Lkw-Fahrer, ein 41-jähriger aus Bergen, blieb unverletzt.

Lesen Sie auch: Warum kracht’s an dieser Kreuzung so häufig?

Der VW und der Seat wurden zwar beschädigt, blieben aber fahrbereit. Nur der Lkw musste abgeschleppt werden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 5000 Euro, so die Polizei.

zur Homepage