VOLLSPERRUNG

Lkw übersehen – 80-Jähriger baut Unfall auf Usedom-Zubringer

Mit einer Vollbremsung hat ein Lkw-Fahrer Schlimmeres verhindert. Die Bundesstraße 111 musste für eine Stunde gesperrt werden, um die Fahrzeuge zu bergen.
Ein Fehler beim Abbiegen und schon ist es passiert. Auf der B111 auf Usedom rammte ein Lkw ein Auto.
Ein Fehler beim Abbiegen und schon ist es passiert. Auf der B111 auf Usedom rammte ein Lkw ein Auto. Tilo Walldrodt
Lühmannsdorf ·

Am Donnerstagmorgen kam es auf dem Zubringer Richtung Usedom auf der Bundesstraße 111 zu einem Unfall zwischen einem Lkw und einem Pkw. Nach Angaben der Polizei wollte ein 80-jähriger Pkw-Fahrer aus Richtung Wolgast kommend nach links auf das Tankstellengelände in Brüssow abbiegen. Dabei übersah der Fahrer jedoch einen Lkw, der von vorne kam und krachte gegen den Lastwagen.

[Pinpoll]

Der 31-jährige Fahrer des LKW konnte trotz Gefahrenbremsung den Unfall mit dem Auto nicht vermeiden, sodass beide Fahrzeuge frontal zusammenstießen. Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Pkw leicht verletzt und durch Rettungskräfte für weitere Untersuchungen ins Krankenhaus nach Wolgast gebracht.

Erst Voll- dann Teilsperrung der Bundesstraße 111

Insgesamt ist bei dem Unfall ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro entstanden, beide Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten von der Unfallstelle geborgen werden. Während der Einsatz- und Rettungsmaßnahmen musste die B111 für rund 30 Minuten komplett und anschließend füer 30 Minuten halbseitiggesperrt werden, weshalb es zu Beeinträchtigungen im Straßenverkehr kam.

Mehr lesen: Auto kracht auf Usedom in Gegenverkehr – sieben Verletzte

Der Usedom-Newsletter für Urlauber

Endlich wieder Usedom! Erhalten Sie Ausflugstipps, Genusstipps und Aktivitäten für Ihren Urlaub in unserem kostenfreien Newsletter per E-Mail. Alle ein- bis zwei Wochen schicken wir Ihnen Ihre Dosis "Usedom" ins E-Mail-Postfach. Jetzt kostenfrei anmelden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Lühmannsdorf

zur Homepage

Kommentare (2)

Ich mag mich täuschen und kenne keine Statistik, aber mein Gefühl sagt mir, dass sich die Unfälle mit älteren Menschen häufen, so dass der Eindruck entstehen kann, sie wären mit dem Verkehr überfordert.

Psst das dürfen Sie nicht schreiben. Autofahrer sind immer super, weiss doch jeder das immer die anderen Verkehrsteilnehmer schuld sind also Radfahrer und Fußgänger.