ROSTOCKS OBERBÜRGERMEISTER

Madsen und Bockhahn gehen in die Stichwahl

In Rostock wird es um den Oberbürgermeister-Posten wohl eine Stichwahl geben – der Favorit führt allerdings klar.
Frank Wilhelm Frank Wilhelm
Claus Ruhe Madsen (links) und Steffen Bockhahn dürften in die Stichwahl kommen.
Claus Ruhe Madsen (links) und Steffen Bockhahn dürften in die Stichwahl kommen. Nordkurier
Rostock.

Erwartungsgemäß liegt Claus Ruhe Madsen bei der Oberbürgermeister-Wahl in Rostock klar vorne. Nach Auszählung von 121 der insgesamt 162 Wahllokale führte der Unternehmer mit dänischen Wurzeln mit 34,1 Prozent vor dem Sozialsenator Steffen Bockhahn (Linkspartei), der auf 19,2 Prozent kommt. Madsen wird von der CDU gestützt. Chris Müller von Wrycz Rekowski (SPD) rangiert mit 13,6 Prozent auf Rang 3.

Der bisherige Amtsinhaber Roland Methling (parteilos) kann aus Altersgründen nicht noch einmal antreten, kandidiert aber für die Bürgerschaft.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage