ARBEITSUNFALL

Mann gerät mit Arm in Kartoffelrodemaschine

Die Feuerwehr hat einen Mann in Neu Gülze aus einer Kartoffelrodemaschine befreit. Er musste mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.
Ein Arbeiter ist mit seinem Arm in einen Kartoffelroder geraten (Symbolbild).
Ein Arbeiter ist mit seinem Arm in einen Kartoffelroder geraten (Symbolbild). Philipp Schulze
Neu Gülze.

Bei einem Arbeitsunfall in Neu Gülze (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Montagnachmittag ein Mann schwer verletzt worden. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei ist der 40-Jährige während der Arbeit mit einer Kartoffelrodemaschine mit seinem Arm in das Förderband geraten und wurde dort eingeklemmt.

Die Feuerwehr befreite ihn aus der Maschine. Er erlitt so schwere Verletzungen, dass er von einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden musste.

Die Polizei untersucht nun, wie es zu diesem Unglück kommen konnte. Das Landesamt für Gesundheit und Soziales wurde informiert.

Mehr lesen: Nach dem Unfall auf dem Tollensesee wird weiter der abgetrennte Arm im Wasser gesucht.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Neu Gülze

Kommende Events in Neu Gülze (Anzeige)

zur Homepage