AGRAR-MESSE

MeLa geht mit großer Schau zu Ende

In Mühlengeez geht die 28. Landwirtschaftsausstellung MeLa zu Ende. Tausende Besucher kamen zu der vor allem wegen ihrer Tierschauen beliebten Messe.
dpa
Rund 1000 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen.
Rund 1000 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Bernd Wüstneck
Mühlengeez.

Nach vier Tagen geht am Sonntag die 28. Landwirtschaftsausstellung MeLa in Mühlengeez bei Güstrow mit einem großen Pferdeschauprogramm zu Ende. Die Messe für die Land- und Ernährungswirtschaft, für Forstwirtschaft und Fischerei, Jagd und Gartenbau war wie in den Vorjahren gut besucht.

Anziehungspunkte waren vor allem die Tierschauen, Züchterwettbewerbe und die Ausstellungen modernster Landtechnik. Dicht umlagert waren auch die Stände mit Produkten der Fleischwirtschaft und des Bäckereihandwerks, von Molkereien, der Fischverarbeitung und des Gartenbaus.

Die Mecklenburgische Landwirtschaftsausstellung gilt als größte Agrarmesse Norddeutschlands. Rund 1000 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen, etwa 1000 Tiere von der Biene bis zu Rind und Pferd sind zu sehen. Das diesjährige „Tier der MeLa” ist die Pommerngans. Im vorigen Jahr kamen 73 000 Besucher zu der Landwirtschaftsschau. Die Veranstalter setzen seit Jahren erfolgreich auf eine Mischung aus Erlebnischarakter und fachlichem Austausch.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Kommende Events in Mühlengeez

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Mühlengeez

zur Homepage