ANGESTELLTE BEDROHT

Mann mit Messer überfällt Geschäft in Rostock

Nach Ladenschluss machte ein Unbekannter in einem Rostocker Matratzenladen Beute. Der Mann zog dabei ein Messer.
Carsten Schönebeck Carsten Schönebeck
Wie viel Geld der Täter in Rostock erbeutet hat, ist unklar.
Wie viel Geld der Täter in Rostock erbeutet hat, ist unklar.
Rostock.

Eigentlich wollte die 59-Jährige gerade den Laden zusperren, als der Feierabend eine ganz andere Wendung nahm. Die Angestellte eines Matratzengeschäfts wurde von einem Unbekannten überfallen und mit einem Messer zur Herausgabe von Bargeld gezwungen.

Angreifer ist auf der Flucht

Nach Aussagen des Opfers drängte er die Frau zurück und bedrohte sie mit der Waffe, teilte die Polizei am Samstag mit. Anschließend ergriff er mit der Beute zu Fuß die Flucht. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Offen blieb, wie viel Geld der Unbekannte eigentlich erbeutet hat.

Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

  • etwa 1,80 Meter groß
  • gebräunte Haut
  • kein Bart
  • schlank
  • trug eine dunkle Adidas-Kapuzenjacke (schwarz oder blau)
  • helle Hose
  • schwarze Schuhe
  • dunkle Sonnenbrille

Hinweise zu dem Tatverdächtigen nehmen der Kriminaldauerdienst Rostock unter der Telefonnummer 0381/4916-1616 oder jede andere Polizeidienststelle des Landes entgegen.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage