Alkohol am Steuer

Motorradfahrer stirbt bei Unfall – Verursacher war betrunken

Ein betrunkener Transporterfahrer hat in der Nacht einen Unfall verursacht, bei dem ein Motorradfahrer starb. Noch ist unklar, wer der Mann war.
In der Nacht zu Donnerstag ist ein Motarradfahrer bei einem Unfall gestorben. Der Verursacher hatte Alkohol getrunken.
In der Nacht zu Donnerstag ist ein Motarradfahrer bei einem Unfall gestorben. Der Verursacher hatte Alkohol getrunken. ©-chalabala.cz---stock.adobe.com
Leezen

Ein Motorradfahrer ist in der Nacht zu Donnerstag in der Nähe von Zittow (Ludwigslust-Parchim) bei einem Unfall ums Leben gekommen. Laut Ermittlungen der Polizei hatte der Fahrer eines Kleintransporters den Unfall verursacht. Er soll stark betrunken gewesen sein und keinen Führerschein besitzen.

Mehr lesen: Bei Dunkelheit gab es innerhalb kurzer Zeit drei schwere Unfälle in MV, weil Fahrer wohl zu schnell waren. Drei Männer starben.

Polizisten hatten zufällig bei einer Streifenfahrt zuerst das erheblich beschädigte Motorrad und dann den leblos am Boden liegenden Fahrer entdeckt, wie ein Sprecher der Polizei am Donnerstag mitteilte. Für den Fahrer sei da bereits jede Hilde zu spät gekommen. Spuren deuteten demnach darauf hin, dass das Motorrad an einer Einmündung mit einem anderen Fahrzeug zusammengestoßen sein musste. Dessen Fahrer hatte sich vermutlich unerlaubt vom Unfallort entfernt.

Unfallfahrer ruft die Polizei an

Wenig später soll sich dann genau dieser Fahrer telefonisch bei der Polizei gemeldet haben. Er wolle einen Unfall melden, heißt es, Einzelheiten habe er nicht genannt.

Polizisten trafen ihn den Unfallfahrer dann in der Wohnung eines Bekannten. An seinem Transporter seien Unfallschäden sichtbar gewesen.

Der Fahrer (31) selbst soll zu diesem Zeitpunkt erheblich unter Alkoholeinwirkung gestanden haben, so sei in seinem Atem ein Wert von 4,3 Promille gemessen worden. Er musste sich einem Bluttest unterziehen. Außerdem soll er keinen Führerschein besitzen.

Identität des getöteten Motorradfahrers noch unklar

Laut Polizei stammt der Mann aus der Region. Gegen ihn sei nun Anzeige wegen fahrlässiger Tötung, unterlassener Hilfeleistung, unerlaubtem Entfernen vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahrens ohne Fahrerlaubnis erstattet worden.

Der genaue Unfallzeitpunkt konnte bislang noch nicht ermittelt werden, heißt es. Auch die Identität des getöteten Motorradfahrers sei noch unklar.

Weiterlesen: Tausende Motorradfahrer machen krebskrankem Kind eine Freude

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Leezen

zur Homepage

Kommentare (1)

"Ein betrunkener Transporterfahrer hat in der Nacht einen Unfall verursacht, bei dem ein Motorradfahrer starb. Noch ist unklar, wer der Mann war."

Ist er jetzt nicht mehr der Mann, der er vorher war?