CORONA-PANDEMIE

MV-Dauercamper können ab Pfingsten auch übernachten

Aus der Tourismusbranche schlägt der MV-Ministerpräsidentin eine Wutwelle entgegen. Jetzt kündigt die Regierungschefin für einen Bereich Erleichterungen an.
Gute Nachrichten für Dauercamper aus MV: Sie dürfen ab Pfingsten auch auf ihrem Campingplatz übernachten.
Gute Nachrichten für Dauercamper aus MV: Sie dürfen ab Pfingsten auch auf ihrem Campingplatz übernachten. Jens Büttner
Schwerin ·

Während Schulen und Kitas ab Montag wieder öffnen und auch im Einzelhandel sowie in der Gastronomie ab Pfingsten vom Landeskabinett in Schwerin Lockerungen beschlossen worden sind, wartet einer der wichtigsten Wirtschaftszweige Mecklenburg-Vorpommerns weiter auf Erleichterungen. Im selbst ernannten Urlaubsland Nummer 1 muss der Tourismus noch bis Mitte Juni warten, ehe es Öffnungen gibt. Das hat zu massiver Kritik aus der Branche geführt.

Lesen Sie auch: Corona-Lockerungen – das sind die Details

Regierung plant kurzfristig neue Regel für Camper

Im exklusiven Nordkurier-Interview hat Manuela Schwesig jetzt aber kurzfristig für einen Teilbereich des Tourismus Erleichterungen angekündigt. „Ich habe das Kabinett gebeten, am Dienstag noch eine Entscheidung vorzunehmen. Sie betrifft die einheimischen Dauercamper. Im Moment ist es so, dass Bürgerinnen und Bürger aus MV, die noch eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus im eigenen Bundesland haben, diese uneingeschränkt nutzen können. Diejenigen, die einen festen Campingplatz haben, können hingegen nur tagsüber hinfahren, aber nicht über Nacht bleiben. Mir haben einige Bürger geschrieben, die sie das ungerecht finden. Das leuchtet mir ein. Wir wollen deshalb die Verordnung so ändern, dass die einheimischen Dauercamper schon ab Pfingsten auch wieder über Nacht bleiben können, wenn sie über eigene sanitäre Anlagen verfügen”, sagt die SPD-Politikerin im Interview.

Das gesamte Gespräch mit der MV-Ministerpräsidentin können Sie hier lesen.

Corona-Update per Mail

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark. Jetzt kostenfrei anmelden!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (18)

Sie wünschen wir spielen. Kaum zu glauben. Mit der möchte ich nicht verwandt sein. Arrogante Ziege.

Bei der Einreise einen Nachttopf vorzeigen!!!

😂👌👍

gnädig madame....
und den touristen von nah und fern viel spass erholung tolle stunden tage oder wochen in mv

Es reicht langsam, was soll das. Lasst alle Dauercamper rein, schließlich bezahlen diese ihre Jahresgebühr.

...kann man so machen, sollte man tunlichst vermeiden!
Frau Schwesig verstösst erneut gegen das GG und hindert viele DC an der Nutzung des persönlichen Eigentums.
Auch das IfSG gibt unter den heutigen Inzidenzzahlen in MV eine Aufhebung des Einreiseverbotes vor...
Mal aus dem Nähkästchen geplaudert: Ostern waren die DC aus den anderen BL sehr umsichtig auf dem CP, kommt von
der monatelang angeeigneten Verhaltensweise. Das Bild der MVpler war allerdings ein anderes - dicht an dicht reden auf dem Parkplatz vorm Supermarkt ohne MNS, als Kunde beim Segelmacher mit Maske - Mitarbeiter Fehlanzeige, auf den Dorfstrassen viel los und in trauter Runde- ohne MNS. Kein auswärtiger DC vom Platz war nach Ostern infiziert aber die Zahlen im LK gingen durch die Decke... Wer waren denn nun die Pandemietreiber ??
Und nun sollen DC auch aus BL mit einer Inzidenz, die MV gerne hätte Pfingsten weiter draußen bleiben.
Die Klagewelle und Entschädigungsforderungen werden mehr.
Frau „Nachrückerin „ bitte zu Ende denken und nicht weiter pokern!

Schön langsam Frau Schwesig bis alle pleite gehen und die Spaltung mit den anderen Bundesländer groß ist ! Alle behandeln wie Verbrechen und einfach machen wie sie Lust hat ! Danke Frau Schwesig und deine SPD und alle Politiker die nur zuschauen! Wir haben euch satt ! Grüße an die Nachbarn im Mv die das auch nicht wollen !

So eine arrogante Schnepfe gehört aus dem Land.

Unglaublich diese arrogante Frau. Sie schürt Neid und Zwist unter die Menschen

Sehe ich genauso! Frau Schwesig ist eine Schande für MV und für Deutschland

Sollen jetzt die Dauercamper einen Kniefall vor der Königin machen und etwa Danke sagen.
Die Arroganz ist nicht mehr zu übertreffen.Wäre mir als Dauercamper eh egal gewesen hätte trotzdem Pfingsten meinen Wohnwagen genutzt.

Ist natürlich Wahnsinn wenn man zu seinem Eigentum fährt und sich vor der Polizei verstecken muss ! Schwesig das Land zum Verstecken! Und nicht zum Leben!

Hass und Beleidigungen beherrschen diese Kommentarseite! Das ist keine freie Meinungsäußerung. Nordkurier, was machst du dagegen?

Heul weiter fahr zum Lindenberg sch ne den gibt es nicht mehr. Dann gründe ne neue Stasi. Mein Gott.

Kein Hass und keine Beleidigungen! Das ist das Werk von Frau Schwesig und Co. Ausgrenzung und Diktatur. Frau Schwesig was machst du eigentlich müßte es heißen.

Momentan hat MV als einziges Bundesland verboten, von außerhalb zu seinem Eigentum in MV (Dauercamping-Platz oder zu seinem Zweitwohnsitz) zu reisen. Nicht einmal aus einem Gebiet mit einem Inzidenzwert unter 50 darf man ins gelobte MV-Land mit höheren Inzidenzwerten reisen. Umgekehrt dürfen MV-Leute ins „benachbarte Ausland“ , also von einem Gebiet mit höheren in Gebiete mit niedrigeren Inzidenzwerten. Das ist willkürliche Bauchnabel-Politik und hat mit Logik überhaupt nichts mehr zu tun. Die MV-Politik schränkt in einem nicht nachvollziehbaren, unglaublichen Maße Freizügigkeit und Zugang zum Eigentum ein. Sie schadet ihrer Wirtschaft und spaltet zudem die Gesellschaft. Es scheint nur noch MVler und Nicht-MVler, Geimpfte und Nicht-Geimpfte, Grundrechte-Inhaber und Grundrechte-Nicht-Inhaber zu geben.

Danke, Khaleesi, danke danke. Demnächst wird vielleicht auch das Träumen im eigenen Wohnwagen erlaubt. Oder wär das vielleicht doch zu gefährlich?

Heute gab es „ kleinere Lockerungen“ ...
Aus Kreisen der Landespolitik heißt es, dass größere Lockerungen derzeit schon deshalb nicht drin seien, weil Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) weiterhin eine Reha absolviert und sie weitere Öffnungen selbst verkünden wolle.

Hat noch Jemand Fragen???