MV-Ministerpräsidentin Schwesig will sich nach einem Twitter-Video der beiden mit Journalist Tilo Jung und seiner Malchiner Oma treffen.
MV-Ministerpräsidentin Schwesig will sich nach einem Twitter-Video der beiden mit Journalist Tilo Jung und seiner Malchiner Oma treffen. Jörg Carstensen/Screenshot Twitter @TiloJung
Twitter

Nach Video – Schwesig will Tilo Jung nebst Oma treffen

Der Berliner Journalist Tilo Jung hat mit seiner Malchiner Oma der MV-Ministerpräsidentin ein öffentliches Video geschickt. Diese reagiert nun darauf.
Schwerin

Gute Nachrichten für den Berliner Journalisten Tilo Jung: Nachdem er eine Interview-Absage von MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig für sein Video-Format „Jung+Naiv” erhalten hatte, spannte er seine Oma aus Malchin für eine erneute Anfrage via Video an. Nun will Schwesig Großmutter Jung kennenlernen und mit dem Enkel auch das Interview machen.

Alle Spitzenkandidatinnen und Kandidaten der großen Parteien will Jung, dessen Karriere zu Schüler-Zeiten in der Nordkurier-Lokalredaktion Malchin begonnen hat, vor der MV-Landtagswahl interviewen. Ausgerechnet die Amtsinhaberin und SPD-Spitzenkandidatin Manuela Schwesig hat für die abgesagt – als einzige, wie Jung betont. „Dabei habe ich ihr wochenlang Zeit gelassen und mich immer wieder vertrösten lassen.” Am Ende habe es von der Wahlkämpferin dann aber geheißen: „Leider keine Zeit”.

Kennenlernen von Oma inklusive Interview

Deshalb hat er am Sonntag seine Großmutter ins Feld geschickt, Helga Grothkopp aus Malchin. Gemeinsam mit ihr hat der Journalist eine Video-Botschaft aufgenommen, in der sie immer wieder bekundetete, Schwesig wählen zu wollen. Mit Erfolg: Die amtierende Ministerpräsidentin antwortete Mittwochmorgen auf das Twitter-Video: „Lieber Tilo Jung, ich würde gerne Ihre Oma kennenlernen! Dann bekommen wir das mit dem Interview auch hin.”

Gewählt wird in Mecklenburg-Vorpommern am 26. September parallel zur Bundestagswahl. Einem Twitter-User bestätigte Schwesig unter ihrer Antwort, dass das Interview „noch vor der MV-Wahl” stattfinden würde.

zur Homepage