Das perfekte Badewetter mit Wassertemperaturen um 20 Grad an der Ostsee und 22 bis 25 Grad in den Binnenseen bleibt erhalten.
Das perfekte Badewetter mit Wassertemperaturen um 20 Grad an der Ostsee und 22 bis 25 Grad in den Binnenseen bleibt erhalten. Markus Scholz
Wetter-Vorhersage

Nächster Hitzeschub und viel Sonne für Ostsee und MV

Der Sommer 2022 hält seinen Hitze-Rekordkurs. Regen bleibt Mangelware. Das hervorragende Strandwetter birgt Gefahren an anderer Stelle.
Neubrandenburg

Mit dem Blockade-Hoch Oscar geht der Traumsommer 2022 nach einem Regentag in die nächste Runde. Ab Sonnabend gehe es in den meisten Landesteilen schon wieder sehr sonnig und trocken weiter und das bleibe dann auch mindestens so bis zum nächsten Wochenende, kündigte Diplommeteorologe Dominik Jung von privaten Wetterdienst Qmet an. „Es wird so gut wie kein Regentropfen mehr erwartet, weil atlantische Tiefausläufer blockiert werden. Dazu wird es immer wärmer und heißer”, sagte er.

Lesen Sie auch: Gewitter sorgt für Unfälle und Stromausfall in MV

Für Mittwoch und Donnerstag werden auch für das Binnenland in Mecklenburg-Vorpommern und den Norden Brandenburgs wieder Werte von bis zu 32 Grad erwartet. An den Küsten können die Werte bei sonnigem Wetter teilweise um bis zu zehn Grad niedriger ausfallen. Das kommende Wochenende liefert Wohlfühl-Temperaturen zwischen 22 und 25 Grad. Damit bleibt auch das perfekte Badewetter mit Wassertemperaturen um 20 Grad an der Ostsee und 22 bis 25 Grad in den Binnenseen erhalten.

Auch interessant: Landkreis warnt vor hoher Brandgefahr in Wald und Feld

Aktuell sei der Sommer 2022 der viertwärmste in Deutschland seit 1881. Sollte es aber so warm weitergehen, habe er sogar noch Chancen auf Platz 2 oder sogar Platz 1. „Die Waldbrandgefahr wird bis Montag wieder deutlich ansteigen und weit verbreitet die zweithöchste oder höchste Warnstufe fünf erreichen,", so Jung.

zur Homepage