CORONAVIRUS

Neue Woche in MV beginnt mit weiteren Einschränkungen

Die Coronakrise führt zu immer weiteren Einschränkungen. Ab Montag tritt auch in MV das Kontaktverbot in Kraft. Zudem schließen Baumärkte und viele weitere Geschäfte.
dpa
Viele Geschäfte bleiben wegen des Coronavirus geschlossen.
Viele Geschäfte bleiben wegen des Coronavirus geschlossen. Jens Büttner
Schwerin ·

Die neue Woche beginnt auch in Mecklenburg-Vorpommern mit weiteren Einschränkungen im Alltag. In der Öffentlichkeit dürfen nicht mehr als zwei Personen zusammen sein. Ausgenommen sind Familien. Außerdem müssen zusätzlich zu den meisten Geschäften und den Restaurants nun auch Friseure, Kosmetik- und Massagesalons sowie Tattoo-Studios schließen, um die Ausbreitung des neuartigen Coronavirus zu verlangsamen.

Mehr lesen: Merkel erklärt neue Maßnahmen gegen Coronavirus

In Mecklenburg-Vorpommern sollen außerdem die Bau- und Gartenfachmärkte geschlossen werden. Darüber werde das Kabinett am Montag (10.00 Uhr) in einer Telefonkonferenz beraten, kündigte Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) am Sonntagabend an. Damit würde MV über die Verabredungen des Bundes und der Länder vom Sonntagnachmittag hinaus gehen.

Schwesig stellte zugleich weitere Wirtschaftshilfen des Landes in Aussicht. Vergangene Woche war zunächst ein Hilfspaket über 100 Millionen Euro geschnürt worden. Nun will das Kabinett am Dienstag über weitergehende Hilfen für die Wirtschaft Mecklenburg-Vorpommerns beraten. Geld dafür sei vorhanden. Das Land habe für Notfälle wie diesen Rücklagen gebildet. Laut Schwesig will zudem der Bund Kleinst- und Kleinunternehmern stärker unter die Arme greifen.

Mehr lesen: Coronavirus kann auch Jüngere massiv treffen

Die Restaurants wurden in Mecklenburg-Vorpommern bereits am Samstagabend geschlossen. Ihnen ist lediglich ein Lieferdienst gestattet. Das wollen auch einige ausprobieren, darunter das Vier-Sterne-Hotel „Warnemünder Hof” in Rostock-Warnemünde. Geschäftsführer Frank Martens will sein Angebot im Internet veröffentlichen und am Montag Flyer in der Umgebung des Hotels verteilen. „Wir müssen Liquidität bekommen”, sagte er.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage