PFLEGEWISSENSCHAFT

Neuer Studiengang in Greifswald beginnt

In diesem Jahr legen die ersten 27 Studenten los. Auf sie kommen komplexe Aufgaben zu.
dpa
An der Uni Greifswald gibt es einen neuen Studiengang.
An der Uni Greifswald gibt es einen neuen Studiengang. Stefan Sauer
Greifswald ·

An der Universität Greifswald starten zum Wintersemester die ersten 27 Studierenden des neuen Studiengangs Klinische Pflegewissenschaft. „Die Aufgaben rund um die Patientenversorgung wandeln sich und werden zunehmend komplexer”, teilte Landesgesundheitsminister Harry Glawe (CDU) am Mittwoch zur Begrüßung der Studierenden mit.

Mehr lesen: Defizit: Corona beschert Unimedizin Greifswald 400.000 Euro Verlust

Mit dem neuen Studiengang könne die Qualität der medizinischen Versorgung weiter verbessert werden. Er umfasst sechs Semester und ist insbesondere auf die stationäre Krankenpflege ausgerichtet. Absolventen erhalten auch eine Berufsqualifikation als Pflegefachfrau beziehungsweise Pflegefachmann.

Lesen Sie auch: Untersuchung: Corona-Dunkelziffer bei Kindern in Vorpommern niedrig

Greifswald ist laut Ministerium die erste Universität in Mecklenburg-Vorpommern, die den Studiengang anbietet. Das Land unterstützt ihn nach eigenen Angaben für die Dauer von sechs Jahren mit EU-Mitteln. Außerdem werde er vom Schweriner Wissenschaftsministerium und der Universitätsmedizin Greifswald kofinanziert.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Greifswald

zur Homepage