FLIPPER-ALARM

▶ Neues Video von Delfin in der Warnow in Rostock

Ein besonderer Gast hat die Rostocker Warnow erobert. Ein Experte vom Stralsunder Meereskundemuseum sagt, dass sich das Jungtier von seiner Gruppe getrennt und verirrt haben könnte.
Im Rostocker Hafen wurde ein Delfin gesichtet.
Im Rostocker Hafen wurde ein Delfin gesichtet. Ivan Schurawlow
Rostock ·

Einen besonderen Gast beheimatet derzeit die Warnow in Rostock. Ein einzelner Delfin zeigt sich seit Mitte vergangener Woche regelmäßig an der Wasseroberfläche. Manchmal ist nur die Finne zu sehen, dann plötzlich das ganze Tier in seiner schönen Pracht.

[Video]

Das in unseren Gefilden eher seltene Tier sorgte bereits für erstaunte und verwunderte Blicke bei einigen Anglern. Sofort zückten sie ihren Fotoapparat, machten Fotos und drehten Videos. Auf Nachfrage bestätigte die Wasserschutzpolizei inzwischen, dass das Tier vergangene Woche das erste Mal gesichtet wurde. Weil es offenbar flussaufwärts unterwegs ist, wird vermutet, dass der Delfin möglicherweise auf der Jagd nach Heringsschwärmen ist.

Lesen Sie auch: Delphin spielt mit Kampfschwimmern in Eckernförder Bucht

Da zwischen dem Tümmler und einem Schweinswal eine optische Ähnlichkeit besteht, wurden die Fotos einem Experten vom Stralsunder Meereskundemuseum vorgelegt. Dieser bestätigte, dass es sich beim dem Tier in der Rostocker Warnow um einen gewöhnlichen, auch „gemeinen“ Delfin handelt. Das männliche Jungtier könnte sich von seiner Gruppe getrennt und verirrt haben. Der Besuch des Exoten in Küstennähe ist eher untypisch, vielmehr halten sich Delfine im offenen Meer auf.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage