KREUZFAHRTSCHIFFE

"Norwegian Pearl" und "Viking Jupiter" erstmals in Warnemünde

Im Kreuzfahrthafen Warnemünde haben am Montagmorgen gleich zwei Luxusliner angelegt. Beide Urlauberschiffe hatten zum ersten mal Kurs auf Rostock genommen.
Ralph Sommer Ralph Sommer
Die Kreuzfahrtschiffe „Norwegian Pearl” (links) der Reederei Norwegian Cruise Line und die „Viking Jupiter” der Reederei Viking Ocean Cruises am Passagierkai in Warnemünde.
Die Kreuzfahrtschiffe „Norwegian Pearl” (links) der Reederei Norwegian Cruise Line und die „Viking Jupiter” der Reederei Viking Ocean Cruises am Passagierkai in Warnemünde. Bernd Wüstneck
Die Kreuzfahrtschiffe sind das erste Mal in Warnemünde zu Gast.
Die Kreuzfahrtschiffe sind das erste Mal in Warnemünde zu Gast. Bernd Wüstneck
Rostock.

Mit etwa 1.000 Passagieren an Bord hat die 294 Meter lange „Norwegian Pearl” in Warnemünde festgemacht, wie der Seehafen Rostock mitteilte. Das in der Meyerwerft Papenburg gebaute Schiff kam aus Amsterdam und nimmt am Abend Kurs auf Gdynia, eine Hafenstadt an der Ostseeküste von Polen. Seine Reederei Norwegian Cruise Line (NCL) schickt in diesem Jahr gleich zwei Urlauberschiffe nach Rostock.

Neu in Warnemünde ist auch die „Viking Jupiter”, die ebenfalls am Morgen angelegt hat. Das 228 Meter lange Schiff war erst im Februar in Dienst gestellt worden und soll erst kommende Woche in Oslo getauft werden. Mit rund 900 Passagieren läuft das Schiff der Viking Ocean Cruises mit Sitz in der Schweiz am Abend nach Danzig aus.

197 Anläufe im Kreuzfahrt-Kalender

Insgesamt stehen in diesem Jahr 197 Anläufe von Kreuzfahrtschiffen im Warnemünder Kalender. Sechs der insgesamt 40 Liner kommen zum ersten Mal nach Rostock, darunter auch die „Nieuw Statendam”, die am 15. Mai zu Gast war, die „Celebrity Reflection” am 28. Juni, die „Silver Spirit” am 19. August und die „Seabourn Ovation” am 6. September.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage