Die Veröffentlichungen liefern einen Einblick in den Arbeitsalltag der Beamten.
Die Veröffentlichungen liefern einen Einblick in den Arbeitsalltag der Beamten. Polizei Neubrandenburg
Polizei twittert alle Einsätze

Notruf – Nackter Mann mit Cockring am Penis und Joint in der Hand

Um für einen verantwortungsvollen Umgang mit dem Notruf 110 zu werben, gibt die Polizei alle eingehenden Notrufe bei Twitter preis. Manche davon lassen selbst die Beamten nur staunen.
Neubrandenburg

Der Notruf 110 soll verantwortungsvoll genutzt werden. Mit diesem Anliegen veröffentlichen viele Polizei-Dienststellen in ganz Deutschland am Freitag alle eingehenden Notrufe beim Kurznachrichtendienst Twitter. Auch die Polizeipräsidien in Rostock und Neubrandenburg beteiligen sich an der Aktion. Die Veröffentlichungen liefern einen Einblick in den Arbeitsalltag der Beamten. Wenig überraschend dreht es sich bei vielen Anrufen um Unfälle und Probleme im Straßenverkehr, wie diese Meldungen beispielhaft zeigen:

Nicht selten spielt Alkohol bei den verkehrsbedingten Polizei-Einsätzen eine Rolle:

Die Informationen zu manchen Einsätzen lassen die Beamten offenbar nur staunen:

 

Dass sich der ein oder Anrufer schlicht verwählt hat, zeigt ein Tweet, der Neubrandenburger Polizei. „Ich wollte Kaffee haben”, sagte eine Stimme am Telefon, bevor nur noch ein Piepen zu hören war.

Auch bei diesem Anruf handelt es sich nicht um einen Notfall, informieren die Neubrandenburger Beamten:

Ebenfalls kein Fall für den Notruf ist diese Familienangelegenheit:

Ein weiterer Tweet offenbart, dass in der Greifswalder Zulassungsstelle jemand versucht hat, ein geklautes Auto anzumelden.

Der 1. Oktober ist als bundesweiter Tag des Polizeinotrufs ausgewählt worden. An der Twitter-Aktion beteiligten sich zahlreiche Polizeibehörden in Deutschland.

Laut einer Polizeisprecherin kommt es täglich zu skurrilen Anrufen in den Zentralen. Diese reichten von Pizzabestellungen bis zu Eltern die ihre Kinder einsperren lassen wollten, weil diese sich nicht benehmen. Die Aktion soll helfen, bewusster mit dem Notruf umzugehen und auf unnötige Anrufe zu verzichten, um wichtige Einsätze nicht zu behindern.

Hier geht es zur Twitter-Polizei

Die Beiträge aus ganz Deutschland sind über den Hashtag #Polizei110 bei Twitter zu finden. Wer nur regionale Nachrichten aus dem Twitter-Marathon sehen kann beim Polizeipräsidium Neubrandenburg für den Osten von Mecklenburg-Vorpommern vorbauschauen. Das Polizeipräsidium Rostock twittert aus dem westlichen Landesteil und für ganz Brandenburg twittert das Präsidium in Potsdam.

zur Homepage