Unsere Themenseiten

Landtag

:

NSU-Untersuchungsausschuss konstituiert sich

Im April hatte der Landtag als achtes Landesparlament bundesweit beschlossen, einen NSU-Untersuchungsausschuss einzusetzen.
Im April hatte der Landtag als achtes Landesparlament bundesweit beschlossen, einen NSU-Untersuchungsausschuss einzusetzen.
Arne Dedert

14 Jahre nach dem Mord an Mehmet Turgut soll ein ein U-Ausschuss im Schweriner Landtag die Taten des „Nationalsozialistischen Untergrunds” untersuchen.

Im Landtag in Schwerin konstituiert sich am Donnerstag der Parlamentarische Untersuchungsausschuss zur Aufklärung der NSU-Aktivitäten in Mecklenburg-Vorpommern. Im April hatte der Landtag als achtes Landesparlament bundesweit beschlossen, ein solches Gremium einzusetzen. Es soll die Gewalttaten der neonazistischen Terrorgruppe „Nationalsozialistischer Untergrund” (NSU) und deren Vernetzung in der rechten Szene untersuchen.

Zudem sollen die Ermittlungen der Sicherheitsbehörden kritisch bewertet werden. Dem NSU werden zehn, meist fremdenfeindlich motivierte Morde zugerechnet. Zu den Opfern zählt Mehmet Turgut, der 2004 in Rostock erschossen wurde. Zudem sollen zwei Banküberfälle 2006 und 2007 in Stralsund auf das Konto des NSU gehen.