SONNENSTUNDEN

Ostsee-Insel Rügen ist Deutschlands Sonnenhochburg

Die Küste um Rügen war in diesem Jahr das Gebiet mit dem meisten Sonnenschein in Deutschland. Im Durchschnitt schien die Sonne in MV öfter als im langjährigen Mittel.
dpa
Im Landesdurchschnitt wurden nahezu 775 Sonnenstunden registriert.
Im Landesdurchschnitt wurden nahezu 775 Sonnenstunden registriert. ZB
Offenbach.

Wie schon im heißen Sommer 2018 sind Ostsee-Urlauber in Mecklenburg-Vorpommern auch in diesem Jahr von der Sonne verwöhnt worden. Mit bis zu 900 Stunden war die Küste rund um die Ferieninsel Rügen das sonnenscheinreichste Gebiet Deutschlands, wie der Deutsche Wetterdienst am Freitag in Offenbach mitteilte.

Im Landesdurchschnitt wurden nahezu 775 Sonnenstunden registriert. Dies lag um 100 Stunden über dem langjährigen Mittelwert. Mit 19,1 Grad Celsius überstieg auch die Durchschnittstemperatur das für Mecklenburg-Vorpommern errechnete langjährige Mittel von 16,3 Grad Celsius. Für ganz Deutschland wurden 19,2 Grad ermittelt. Damit war der Sommer 2019 nach den vorläufigen Daten des Wetterdiensts der drittwärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen im Jahr 1881

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Offenbach

zur Homepage