VERBINDUNG NACH USEDOM

Peenebrücke in Wolgast wird teilweise gesperrt

In der kommenden Woche muss die Peenebrücke bei Wolgast – eine von nur zwei Verbindungen auf die Insel Usedom – überprüft werden. Dies wird Auswirkungen auf den Verkehr haben.
Nordkurier Nordkurier
Am Dienstag könnte es zu solchen Szenen kommen, wenn die Peenebrücke in Wolgast zur Insel Usedom halbseitig gesperrt
Am Dienstag könnte es zu solchen Szenen kommen, wenn die Peenebrücke in Wolgast zur Insel Usedom halbseitig gesperrt wird (Archivbild). Tilo Wallrodt
Wolgast.

Am Dienstag, 12. November, wird die Peenebrücke in Wolgast überprüft. Dies teilte das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung am Freitag mit. Der Verkehr von und zur Insel Usedom wird dafür ab neun Uhr einspurig über die Brücke geführt und mit einer Ampel geregelt. Der nördliche Geh- und Radweg von Usedom aus in Richtung Wolgast wird während der Arbeiten komplett gesperrt.

Es wird daher zu Verkehrseinschränkungen kommen. Gegen 15 Uhr sollen die Arbeiten abgeschlossen sein. Sie werden vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr vorgenommen und sind der zweite Teil der alle sechs Jahre durchzuführenden Hauptprüfung der Peenebrücke. Dabei wird die Unterseite der Klappe mit Hilfe eines Korbgerätes überprüft. Ziel ist es, Schäden und Risse zu ermitteln sowie notwendige Reparaturarbeiten vorzubereiten.

Mehr lesen: Kann ein Schnellweg Vorpommern und die Insel Usedom entlasten?

Zecheriner Brücke gesperrt

Im ersten Teil der Bauwerksprüfung am 16. Oktober 2019 wurden bereits die beiden Pylone und der Waagebalken von außen geprüft. Der abschließende dritte Teil der Prüfung erfolgt abhängig von den Witterungsverhältnissen Anfang Dezember.

Die Peenebrücke ist eine von nur zwei Festlandverbindungen zur Insel Usedom. Die Zweite ist die Zecheriner Brücke, welche Aufgrund von Bauarbeiten Anfang der Woche mehrere Tage lang voll gesperrt war. Hier sehen Sie ein Video davon.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Wolgast

zur Homepage