IN TELLERFALLE GEFANGEN

Peta setzt Belohnung auf Hinweise zum Hunde-Quäler aus

In Schwerin war ein Hund in ein Tellereisen getreten und schwer verletzt worden. Tierrechtler fordern ein Verbot dieser Fallen.
Der Hund wurde in Schwerin schwer verletzt.
Der Hund wurde in Schwerin schwer verletzt. Polizei Schwerin
Schwerin ·

In der vorvergangenen Woche war ein Hund am Zippendorfer Strand in Schwerin in ein Tellereisen getreten und schwer verletzt worden. Polizeibeamte konnten den Schäferhundmischling, der vor Schmerz laut schrie, befreien und seiner Besitzerin übergeben. Die Polizei konnte den verletzten Schäferhundmischling, der vor Schmerz laut schrie, befreien. Die Kripo ermittelt wegen des Verdachts auf Jagdwilderei und des Verstoßes gegen das Bundesjagdgesetz sowie das Tierschutzgesetz.

Die Tierrechtsorganisation Peta hat nun zusätzlich eine Belohnung in Höhe von 1000 Euro für Hinweise, die den Tierquäler überführen, ausgesetzt. Zeugen werden gebeten, sich an die Polizei zu wenden oder können sich telefonisch unter 01520-7373341 sowie per E-Mail ([email protected]) bei der Tierschutzorganisation melden – auch anonym.

Auch Kinder gefährdet

„Der Tierquäler, der das illegale Tellereisen ausgelegt hat, muss gefunden und zur Rechenschaft gezogen werden“, so Judith Pein von Peta. „Tritt ein Tier in ein solches Fanggerät, hängt es oft schwer verletzt fest und leidet unter Angst und entsetzlichen Schmerzen, bis es gefunden wird oder qualvoll stirbt. Daher muss nicht nur der Gebrauch, sondern auch der Verkauf dieser gefährlichen Fanggeräte endlich verboten werden. Dem Fallenaufsteller muss bewusst sein, dass auch Kinder schwere Verletzungen davontragen können, wenn sie in eine solche Vorrichtung geraten.“ Die Nutzung von Tellereisen ist laut Peta in der Europäischen Union bereits seit 1995 verboten. Der Handel mit diesen Fallen hingegen ist in Deutschland noch erlaubt.

Am vergangenen Mittwoch wurde in Templin ein Habicht in einer Tellerfalle verletzt und musste eingeschläfert werden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage