PFLEGEHEIM IN LÜBZ

Pfleger soll Frau im Koma sexuell missbraucht haben

Ein 33-Jähriger soll sich an einer Komapatientin vergangen haben. Aufgeflogen war der Fall offenbar durch ein benutztes Kondom.
dpa
In Lübz soll ein Pfleger eine Komapatientin sexuell missbraucht haben.
In Lübz soll ein Pfleger eine Komapatientin sexuell missbraucht haben. Hans-Jürgen Wiedl
Lübz.

Ein Pfleger soll eine im Koma liegende Frau in einem Pflegeheim in Lübz (Landkreis Ludwigslust-Parchim) sexuell missbraucht haben. Der 33-Jährige sei bereits Anfang März in Untersuchungshaft genommen worden, teilte die Staatsanwaltschaft Schwerin am Dienstag mit.

Zum Alter der Frau und zu weiteren Details machte die Sprecherin keine Angaben. Die Anzeige sei aus dem Pflegeheim gekommen. Zuvor hatten Medien berichtet. Laut „Schweriner Volkszeitung” hatten Mitarbeiter ein benutztes Kondom im Zimmer der Komapatientin gefunden.

StadtLandKlassik - Konzert in Lübz

zur Homepage