Ausflüge zum Herrentag werden auch in diesem Jahr nur unter Einhaltung der Corona-Regeln möglich sein (Archivbild).
Ausflüge zum Herrentag werden auch in diesem Jahr nur unter Einhaltung der Corona-Regeln möglich sein (Archivbild). ROBERT MICHAEL
Vatertag

Polizei appelliert zum „Herrentag” an Vernunft

Es ist schon der zweite „Herrentag” unter Pandemie-Bedingungen. Trotz Feiertag gelten die üblichen Corona-Regeln. Darauf weißt die Polizei ausdrücklich hin.
dpa
Neubrandenburg

Die Polizei ruft alle Ausflügler in Mecklenburg-Vorpommern zum zweiten „Herrentag” in der Corona-Pandemie zu verantwortungsbewusstem Verhalten auf. Es würden am Donnerstag die üblichen Zusammenkünfte erwartet, sagte eine Polizeisprecherin. Geplante Veranstaltungen seien nicht bekannt.

Mehr lesen: Männer, ran an den Grill!

Wer unterwegs sein will, muss sich auf schlechtes Wetter gefasst machen. Mit um die zehn Grad soll es Meteorologen zufolge im Land eher kühl, teilweise auch regnerisch, in jedem Falle aber grau werden.

Mehr lesen: Polizei in MV erinnert an Alkoholverbot am Herrentag

Die üblichen Abstands- und Hygieneregeln in der Corona-Pandemie würden weiter gelten, dazu zählen auch Kontaktbeschränkungen und ein Alkoholverbot in der Öffentlichkeit. Dies durchzusetzen sei eine besondere Herausforderung. Wie in jedem Jahr werden mehr Beamte als üblich im Einsatz sein, auch von der Bereitschaftspolizei, hieß es. Störungen sollten „mit Augenmaß” unterbunden werden.

Männer müssen am Donnerstag also einiges beachten. Alkohol ist fast nur noch in Wald oder Wohnung gestattet. Mehr dazu lesen Sie in unserem Artikel "Wo Mann am Herrentag feiern darf."

zur Homepage