Bereits kurz vor Protestbeginn sei es zur Beleidigung eines Beamten gekommen, heißt es von der Polizei.
Bereits kurz vor Protestbeginn sei es zur Beleidigung eines Beamten gekommen, heißt es von der Polizei. © Tobias Arhelger - stock.adobe.com
Corona-Protest

Polizei bei Corona-Demo mit Eiern beworfen

Vom Fenster eines Wohnhauses wurden die Polizei-Beamten mit Eiern beworfen, als sie einen Corona-Protest mit etwa 160 Teilnehmern begleiteten.
dpa
Grimmen

Die Polizei in Grimmen (Vorpommern-Rügen) ermittelt gegen Tatverdächtige, die Beamte mit Eiern beworfen und beleidigt haben sollen. Die Vorfälle ereigneten sich am Montagabend im Umfeld eines Protestzuges gegen Corona-Maßnahmen, wie eine Polizeisprecherin am Dienstag sagte.

Mehr lesen: 9000 Menschen demonstrieren gegen Coronamaßnahmen in MV

So seien Beamte, die den Zug mit etwa 160 Teilnehmern begleiteten, aus einem Wohnhaus heraus mit Eiern beworfen und beleidigt worden. Eine weitere Beleidigung wurde bereits kurz vor dem Aufzug aufgenommen. In Grimmen war es, wie in Rostock, in den vergangenen Wochen schon häufiger bei solchen Protesten zu Attacken gegen Polizisten gekommen – zum Teil von Männern, die der gewaltbereiten Rostocker Fußballszene zugerechnet werden.

zur Homepage