CORONA-MAßNAHMEN

Polizei löst Motocross-Treffen mit 108 Teilnehmern in Schwerin auf

108 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern haben sich in Schwerin zu einer Motocross-Veranstaltung getroffen. Da dies gegen die Corona-Regeln verstößt, schritt die Polizei ein.
dpa
In Schwerin haben sich am Sonntag mehr als 100 Teilnehmer zu einer Motocross-Veranstaltung getroffen. (Das Symbolbild zeigt ke
In Schwerin haben sich am Sonntag mehr als 100 Teilnehmer zu einer Motocross-Veranstaltung getroffen. (Das Symbolbild zeigt keinen Teilnehmer des Treffens in Schwerin). NK-Archiv
Schwerin ·

Wegen Verstößen gegen die Corona-Schutzverordnung des Landes hat die Polizei ein Motocrosstreffen in Schwerin aufgelöst.

Wie ein Polizeisprecher erklärte, wurden 108 Teilnehmer aus mehreren Bundesländern und insgesamt 46 Fahrzeuge gezählt und kontrolliert. Darunter waren vor allem Motocrossmaschinen und einige Autos, die die Motorräder auf Hängern zu der Bahn gebracht hatten.

Mehr lesen: Was sich am Montag in Mecklenburg-Vorpommern ändert

63 Verstöße geahndet

Eine derartige Ansammlung sei wegen der Corona-Einschränkungen derzeit nicht erlaubt, weshalb die Veranstaltung am Sonntag nach rund zwei Stunden ganz unterbunden wurde, wie der Sprecher weiter erklärte.

Insgesamt registrierte die Polizei 63 Verstöße gegen die Corona-Regelungen. Die Motocrossbahn befindet sich in einem Gewerbegebiet im Süden von Schwerin und ist frei zugänglich.

Mehr lesen: 6729 Corona-Neuinfektionen und 217 neue Todesfälle gemeldet

JETZT NEU: CORONA-UPDATE PER MAIL

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (21)

von diesen verantwortungslos handelnden Sportlern mit ihren Helmen und Masken...
Warum machen sie nicht den richtigen Sport? Tests, bis zum Negativ-Erfolg und immer eine gepflegte Frisur.
Es ist nicht ohne Humor zu sehen, wie die Handlanger dieser Regierung um täglich neue Freunde betteln.
Viel Erfolg weiterhin

Völlig richtige Darstellung....und jede Meinungsäußerung ist ein Beitrag den Wahnsinn zu stoppen!

die Meinungsäußerung wird nicht gelöscht.

Ich nenne das mal digitale Verbrennung, was oft hier im NK passiert.

Genau. Respekt for den Fahrern.

Ja...ein toller Artikel..passt in die heutige Zeit. Dank eines Grünen Neidhammels setzt sich dich Polizei natürlich sofort in Bewegung...klar Vergewaltigungen und Drogenhandel sind da natürlich zweitrangig...die können jetzt mal warten und na klar Personal ist ja eh viel zu wenig da..da löst man doch lieber eine Versammlung unter freiem Himmel auf. Dort sind ja Menschen die Steuern zahlen echte Personalausweise haben und da ist es doch ein leichtes mal schnell abzukassieren. Warum eigentlich? Individualsport unter freiem Himmel..Fahrer haben eh einen Helm auf, Begleiter haben Abstand und Mundschutz, es ist ein großes Gelände usw..aber dennoch unterstellt man den Versuch eines potentiellen Amoklaufes mit eines darauf folgenden Massensterbens von Personen über 80 Jahre...ja ne ist klar. Soll das wirklich noch so weitergehen? Können sich Merkel Söder und Co unterstützt durch Marionetten wie Drosten und Wieler alles rausnehmen..ohne Konsequenzen? Die nächste Stufe des Wahnsinns wird gerade eingeläutet: Es sollen sich Menschen in einer Straßenbahn nicht mehr unterhalten dürfen..Verbreitung von Aerosolen sprich Massenmörder...Na da freu ich mich ja schon auf die nächste Schlagzeile hier: Großeinsatz der Polizei in Straßenbahn...Mundfesseln wurden angebracht...
AUFWACHEN!

🤔

die Leute schaden können? Bitte wen?
Fällt Ihnen wirklich nichts Besseres ein?

da kommen düstere Zeiten auf uns zu.

so lange Profisport noch stattfinden darf.
Entweder alle oder keiner.

Die Ausnahme für Profisport ist übrigens ein tolles Beispiel...das Wort Solidarität wird ja in der Presse und von den Politkern immer wieder gerne angeführt wenn man mit Fakten nicht mehr weiterkommt....Also alle sollen solidarisch sein und verzichten weil sonst Millionen Menschen sterben nur die Profisportler brauchen das nicht...und ok wenn man auf der Arbeit ist hat Solidarität auch kurz Pause...Interessant!

scheint verboten.

Der Befehl lautet scheinbar: der Pöbel hat Angst zu haben.

Wo bleiben die klugen Ärzte, die den Politikern erklären, was sie mit der Gesundheit der Menschen anrichten, wenn sie sie unter Dauerstreß halten....Cortisolausschüttung usw.

Die Anhörung gewissenhafter Ärzte scheint auch verboten.

Leider waren sie keine Profis,sonst hätten sie sicher eine Ausnahme bekommen. Welche Gefahr ging von diesen Sportlern aus ? Keine,auch das wissen die Behörden. Vorschrift ist eben Vorschrift. Die Polizei muss diesen Schwachsinn dann noch durchsetzen.

Es ist schon als lächerlich zu bezeichnen, dass die Veranstaltung von der Polizei aufgelöst wurde. Wo leben wir denn mittlerweile? Aus der Presse geht hervor, das jeder 3. Fall von Corona aus Pflegeheim stammt, aus diesem Personenkreise dürfte doch keiner mitgefahren sein. Es ist aus dem Ruder gelaufen und die Maßnahmen zeigen mehr und mehr ein Totalversagen, angefangen von der Polemikkönigin Schwesig, die doch nur Schulen auflässt, damit Ihre Kinder sie zuhause nicht nerven. Die Stasi war nichts dagegen, was in der BRD mittlerweile läuft. Ziehen wir die Pflegeheimfälle ab, stellt sich die Frage zum Verhältnis der Maßnahmen, die Menschen zu Objekten machen und die Selbstbestimmung ist suspendiert. Betrachtet man die Presse, so wird man zugeschüttet von Berichten wie Teeveranstaltungen, Häkelrunden und kleine Geburtstagsrunden terroristischen Taten gleichen. Demnächst kommt wahrscheinlich das SEK in den Kuhstall, weil mehr als 2 Personen die Kühe melken. Die Politiker haben den Gefallen am herrschen entdeckt und jeder kleine Landrat, dessen Stellvertreter und Hund möchte nun mitmachen, denn Politiker in MV müssen nicht in das Homeoffice. Komisch, oder warum wird das nicht aufgelöst? Willkommen in der Diktatur BRD.

Völlige Zustimmung und Beiträge wie der von Ihnen machen mir Mut das wir in Deutschland nicht nur noch aus willenlosen Lemmingen bestehen die im politischem Mainstream mitschwimmen wollen.

...Sie sich ja so richtig Mühe gegeben, einen Kommentar zu kopieren und wieder einzufügen. Sie sind ja ein richtiger IT Profi. Ich bekomme mich gar nicht mehr ein, dass Sie soooooo kreativ sein können. Trotzdem ist der Inhalt ziemlich, naja wie soll man sagen... Sie wissen es halt und teilen Ihre Ergüsse gern mit allen. Schade, dass sich so viele an dieser unnützen Hetzerei beteiligen. Niemand hier würde gern die Verantwortung übernehmen. Aber immer schön laut und groß machen, damit man tatenlos wahrgenommen wird. Großmäulige Blender. Mehr nicht!

Danke für diesen wertvollen Beitrag. Lassen Sie mich raten..sie sind eine weibliche Führungskraft die alles kann und alles weiß...und den Haushalt auch wirklich super führt. Respekt. Schade das wir uns nicht real begegnet sind, denn sie sind so eine starke Frau die mich auch im realen Leben genau so beleidigen würde..mitten ins Gesicht ohne Angst vor Konsequenzen...ja das ist die Barbara so wie wir sie lieben.
Ihre Argumente...leider nicht auffindbar...aber hey die Beleidigungen reichen doch...weiter so und wenn dann mal was im realen Leben zurückgegeben wird dann einfach weinen und zum Anwalt laufen...ich liebe ES....Solidarität auch für DAS Barbara.

...sie stellen sich gerade selber mächtig bloß, denn ich habe nicht Ihnen, sondern dem MVHansel geantwortet. Warum ziehen Sie sich die Jacke jetzt an? Sie waren doch gar nicht gemeint, was Sie auch sehen würden, wenn sie die Verläufe etwas kritischer betrachten würden. Denn meine Antwort zweigte nicht unter Ihrem, sondern unter dem vorangegangenen Kommentar ab. Nunja...dann kann man auch von Ihnen anscheinend nicht viel erwarten.

Barbara, Sie haben gewonnen, da ich weitere rd. 5 Minuten meines Lebens für die Antwort auf ihren Kommentar opfere.
Ja ich stelle mich bloß und jeder aufmerksame Leser merkt sofort an der Qualität ihres Beitrags, dass Sie hier die intelektuellen Hosen anhaben. Ganz kurz zur Aufklärung meiner verwirrten und verirrten Gedanken: Wie bereits oben geschrieben teile ich die Auffasung von UNSERGUTESMV daher fühle ich mich auch angesprochen und desweiteren haben Sie ja auch in der Mehrzahl beleidigt: "Großmäulige Blender" die tatenlos hetzen.....aber klar hätte ich natürlich sofort sehen müssen, dass es Ihnen ja nur um einen Verfasser hier geht..nicht um Inhalte...man bin ich dämlich...und man stelle ich mich hier gerade wieder bloß..und nein BARBARA DU KANNST VON MIR GAR NICHTS ERWARTEN..NULL.

Einfach nur herrlich. Wer auf solch einen Mist einsteigt, den UNSERGUTESMV da vorsabbelt, von dem ist wirklich nicht vie zu erwarten. Ach, Schande über euch Hetzer und Diktaturschwafler! In einer echten Diktatur, hätte man eich Systemkritiker schon längst...naja, ruhiggestellt. Aber das waren ja andere Zeiten. Muss wirklich schön sein, in eurem so realitätsfernen Kosmos.

Barbara du (ein Sie hast du schon lange nicht mehr verdient) bleibst deiner Linie treu: Keine inhaltliche Diskussion sondern nur Beleidigungen und jetzt auch noch Androhung von körperlicher Gewalt....ich hab mal gehört irgendwann fällt alles auf einen zurück...wer austeilt muss auch einstecken können...und für diese kommende Zeit wünsche ich dir viel Kraft und Solidarität.

...droht hier wem Gewalt an?