Der kleine Lian war überglücklich, als er die verlorene Lokomotive wieder in Händen halten durfte.
Der kleine Lian war überglücklich, als er die verlorene Lokomotive wieder in Händen halten durfte. Polizei Landkreis Rostock
Ermittlungen

Polizei macht kleinen Lokführer mit verlorener Eisenbahn glücklich

Der Besitzer machte ganz schön große Augen, als ein Polizist am Montagmorgen mit seinem geliebten Spielzeug vor der Haustür stand.
Güstrow

Das war ein besonderes Fundstück auf der Güstrower Polizeiwache – eine kleine Spielzeug-Lokomotive aus Holz. Die Lok wurde in einer Straßenbahn in Rostock gefunden und über Umwege in der vergangenen Woche in Güstrow abgegeben.

Lesen Sie auch: Einjährige von Polizisten aus überhitztem Auto befreit

Aufkleber lieferte wichtigen Hinweis

Wer aber war der Besitzer? Ein kleiner Aufkleber am Boden des Spielzeugs lieferte den Beamten einen Hinweis auf den vermeintlichen „Lokführer”. Es war Lian. „Wir befürchteten zu dem Zeitpunkt bereits, dass Lian die Lok mit Sicherheit schmerzlich vermisst”, berichtet die Polizei und machte sich umgehend an die Ermittlungen, um den Besitzer zu finden.

Lesen Sie auch: Polizei fährt zum Raven auf leeres Festivalgelände

Der Besitzer machte große Augen

Sie wurden fündig. Der kleine Lian machte ganz schön große Augen, als ein Polizist am Montagmorgen mit seinem geliebten Spielzeug vor der Haustür stand. Die anschließende Freude hätte kaum größer sein können.

Natürlich durfte Lian bei der Gelegenheit auch den Streifenwagen des Kollegen inspizieren, das Blaulicht einschalten und viele tolle Erinnerungsfotos machen.

zur Homepage