Auch ein 16-järiger Simsonfahrer wurde von der Polizei wegen Alkohol und Drogen aus dem Verkehr gezogen.
Auch ein 16-järiger Simsonfahrer wurde von der Polizei wegen Alkohol und Drogen aus dem Verkehr gezogen. NIKOLAS HOFFMANN
Polizei-Kontrollen

Polizei stoppt 16-Jährigen mit mehr als zwei Promille

Der jugendliche Radfahrer war nur einer von sechs Personen, die am Wochenende in Güstrow aus dem Verkehr gezogen wurden. Sein Alkohol-Wert wurde noch übertroffen.
Güstrow

Die Polizei hat in Güstrow mehrere Verkehrsteilnehmer wegen Drogen und Alkohol aus dem Verkehr gezogen. Wie ein Sprecher mitteilt, kam es von Freitag bis Sonntag zu sechs Kontrollen, nach denen die Weiterfahrt verboten werden musste.

Lesen Sie auch: Polizei stoppt Autofahrerin mit über vier Promille

Von den sechs gestoppten Personen hatte den Angaben zufolge ein 54-jähriger Transporterfahrer mit einem Wert von 2,65 Promille den Atemalkohol-Spitzenwert erzielt. Zeugen war der Mann am Freitagabend durch das Fahren in Schlangenlinien aufgefallen, heißt es.

Am selben Abend stoppte die Polizei einen 26-Fahrradfahrer, nachdem er trotz roter Ampel über eine Straße gefahren war. Bei ihm wurden 1,60 Promille Atemalkohol gemessen. Wenig später wurde dann ein 16-jähriger Simonfahrer aus dem Verkehr gezogen, weil er „unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand”, so ein Polizeisprecher.

Auch interessant: Radfahrerin mit mehr als 3 Promille in Neubrandenburg erwischt

Samstagnacht ist Polizisten dann ein Fahrradfahrer ohne Beleuchtung aufgefallen. Der 16-jährige Radler pustete einen Atemalkoholwert von 2,35 Promille. Bei einem weiteren Fahrradfahrer im Alter von 38 Jahren stellten Beamte Sonntag gegen 24 Uhr einen Atemalkoholwert von 2,21 Promille fest. Zudem steht der Mann laut Polizei im Verdacht auch Drogen konsumiert zu haben.

Gegen 2.45 Uhr wurden Beamte auf einen Autounfall ohne Fremdeinwirkungen hingewiesen. Der 34-jährige Fahrer war den Angaben zufolge mit seinem Wagen von der Straße abgekommen. Bei ihm zeigte das Atemalkohol-Messgerät einen Wert von 1,28 Promille an. Der Mann blieb unverletzt, das Auto war nicht mehr fahrbereit.

 

zur Homepage