Opfer schwer verletzt

Polizei sucht Messerstecher in Wismar

Die Polizei hat eine Täterbeschreibung des Angreifers in Wismar.

In Wismar kam es zu einem Streit zwischen zwei Männern. Einer der beiden stach mit einem Messer zu und beschimpfte noch Zeugen, die dem Verletzten helfen wollten.

Ein Unbekannter hat einen Mann in Wismar mit einem Messer schwer verletzt. Die beiden Männer seien am Montagabend in einen Streit geraten, teilte die Polizei mit. Aus zunächst ungeklärten Gründen hatte der Unbekannte mehrmals auf den Arm des 27-jährigen Mannes mit einem Messer eingestochen, anschließend flüchtete der Täter. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht und operiert.

So wurde der Angreifer gegenüber der Polizei beschrieben:

  • circa 170 Zentimeter groß
  • circa 18-20 Jahre alt
  • trug einen Dreitagebart
  • bekleidet war der Mann mit einer schwarzen Jacke, schwarzer Schirmmütze, hellen Schuhen sowie einer silbernen Halskette
  • südländisches beziehungsweise arabisches Erscheinungsbild
  • sprach gebrochen Deutsch

Hinweise bitte an www.polizei.mvnet.de.

dpa

Meistgelesen