ZWÖLFJÄHRIGE BELÄSTIGT

Polizei beendet Fahndung nach mutmaßlichem Sex-Täter aus Stralsund

Die Polizei hat nach einem 32-jährigen syrischen Mannes gefahndet, der am Dienstag eine Zwölfjährige in Stralsund sexuell belästigt haben soll. Am Wochenende hat sich der Mann gestellt..
Die Polizei konnte schon nach kurzer Zeit mit einem Foto nach dem Mann suchen, was den Druck deutlich erhöhte. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde nun eingestellt.
Die Polizei konnte schon nach kurzer Zeit mit einem Foto nach dem Mann suchen, was den Druck deutlich erhöhte. Die Öffentlichkeitsfahndung wurde nun eingestellt. NK
Stralsund.

Die Polizei hat jetzt beide Tatverdächtige, die ein Mädchen in Stralsund belästigt haben sollen. Bereits anderthalb Stunden nach der Bekanntgabe eines mutmaßlichen sexuellen Übergriffs von zwei Männern an einem 12-jährigen Mädchen in Stralsund haben die Behörden ein Fahndungsfoto des flüchtigen Verdächtigen veröffentlicht. Ein Richter am Amtsgericht Stralsund erließ einen entsprechenden Beschluss.

Am Wochenende stellte sich der Gesuchte 32-Jährige selbst bei der Polizei in Essen (Nordrhein-Westfalen). Er soll noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden, hieß es.

Haftbefehl gegen zweiten Tatverdächtigen erlassen

Der zweite Tatverdächtige, ein 16-jährigen Syrer, in dessen Wohnung sich die Tat ereignet haben soll, wurde am Freitag dem Haftrichter vorgeführt. Dieser erließ Haftbefehl. Er wurde in die zuständige Justizvollzugsanstalt überstellt.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

Kommende Events in Stralsund

zur Homepage