DUBIOSE ANRUFE

Polizei warnt vor Betrugsmasche mit Matratzen

In der Region gibt es derzeit Anrufe, die von Betrügern ausgehen sollen. Sie behaupten, die Angerufenen sollen ihre Matratzen von ihnen untersuchen lassen, wenn sie vorbeikommen.
dpa
Schadstoffe in der Matratze? Mit dieser Behauptung wollen Gauner sich Zugang zu den Wohnungen ihrer Opfer verschaffen.
Schadstoffe in der Matratze? Mit dieser Behauptung wollen Gauner sich Zugang zu den Wohnungen ihrer Opfer verschaffen. Wolfgang Kumm
Rostock.

Enkeltrick, falsche Polizisten, dubiose Handwerker: Gauner versuchen mit vielen Tricks ihre Opfer zu überrumpeln. Die Rostocker Polizei hat jetzt vor einer möglichen neuen Betrugsmasche gewarnt. Dabei seien beispielsweise in Rostock Senioren angerufen und unter Druck gesetzt worden, ihre Matratze auf Schadstoffe untersuchen zu lassen, teilte die Polizei am Donnerstag mit. Die Anrufer gaben demnach an, in den kommenden Tagen mit einem Spezialgerät vorbeikommen zu wollen, um die Matratze zu überprüfen.

Möglicherweise wollten die mutmaßlichen Betrüger dann Matratzen zu horrenden Preisen verkaufen oder einen Trickdiebstahl begehen, vermutet die Polizei. Bislang sei den Ermittlern aber kein geglückter Fall bekannt. Sie rief insbesondere Senioren zur Wachsamkeit auf.

Sei Aschenbrödel! - Dein personalisierbares Märchenbuch zum Film!

Das DDR Witzbuch

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

zur Homepage

Kommentare (1)

Beim nächsten Mal wird , das Toilettenpapier begutachtet