TÄTER FLÜCHTIG

Raubüberfall in Stralsunder Supermarkt

Ein Kunde bemerkte den Überfall und alarmierte die Polizei. Der Räuber griff daraufhin in die Kasse und floh mit mehreren Hundert Euro Bargeld.
dpa
Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos.
Eine Fahndung der Polizei blieb erfolglos.
Stralsund.

Ein Maskierter hat einen Supermarkt in Stralsund überfallen und die Kassiererin mit einem Messer bedroht. Verletzt wurde dabei niemand, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Der Räuber hatte am Mittwochabend mit einem Messer in der Hand von einer Kassiererin gefordert, Bargeld herauszugeben.

Ein Kunde bemerkte den Überfall und alarmierte die Polizei. Der Räuber griff daraufhin in die Kasse und floh mit mehreren Hundert Euro Bargeld. Ein anderer Kunde nahm die Verfolgung auf, musste diese aber abbrechen. Eine Fahndung der Polizei blieb zunächst erfolglos.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Stralsund

zur Homepage