Rügenbrücke voll gesperrt

Rollerfahrer bei Unfall schwer verletzt

Auf der Rügenbrücke ist es am Freitag aus noch ungeklärter Ursache zu einem Verkehrsunfall gekommen. Autofahrer wurden über den alten Rügendamm umgeleitet.
Anna-Christina Bytom Anna-Christina Bytom
Die Rügenbrücke musste für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden.
Die Rügenbrücke musste für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Sommer Ralph
0
SMS
Stralsund.

Am Freitagmittag ist es auf der Rügenbrücke zu einem Verkehrsunfall gekommen. Gegen 12:20 Uhr war ein 45-Jähriger mit seinem Roller auf einen Pkw aufgefahren, teilte die Polizei mit. Daraufhin stürzte er und musste mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht weden. Der 54 Jahre alte Autofahrer blieb unverletzt.

Die Rügenbrücke musste für die Rettungsmaßnahmen und Verkehrsunfallaufnahme für etwa eineinhalb Stunden voll gesperrt werden. Der Roller musste abgeschleppt werden. Der entstandene Gesamtsachschaden wird auf rund 5.500 Euro geschätzt. Der Verkehr wurde über den alten Rügendamm umgeleitet.

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist noch unklar.