6AUS49

Rostocker gewinnt mehr als 400.000 Euro im Lotto

Sechs Kreuze zum Glück: Ein Lotto-Spieler aus Rostock hat einen stattlichen Gewinn abgesahnt.
Ein Lotto-Spieler aus Rostock hat gewonnen (Symbolbild).
Ein Lotto-Spieler aus Rostock hat gewonnen (Symbolbild). Lotto Brandenburg
Rostock.

Bei der Lotto 6aus49 Ziehung am Samstag landete ein Spielteilnehmer aus der Hansestadt Rostock mit sechs richtigen Kreuzen in der zweithöchsten Gewinnklasse. Dies teilte Lotto Mecklenburg-Vorpommern am Montag mit. Ebenso wie fünf weitere Glückspilze aus Deutschland kann sich der Rostocker nun über einen Gewinn von ganz genau 415.243,80 Euro freuen.

Mehr lesen: Lotto-Spieler aus MV gewinnt über 2 Millionen Euro.

Die Gewinnklasse 1 blieb am Samstag unbesetzt. Bei der Ziehung am Mittwoch, 9. September, sind nunmehr 13 Miollionen Euro im Jackpot.

Rostock muss sich Acht-Millionen Euro-Jackpot teilen

Erst im Februar diesen Jahres war es einem Lotto-Spieler aus Rostock gelungen, einen Acht-Millionen Euro-Jackpot zu knacken. Allerdings war er nicht der einzige Glückspilz und musste sich den Gewinn teilen.

Mehr lesen: Lotto-Spieler aus der Seenplatte gewinnt mehr als 400.000 Euro.

Ende August hatte ein Arbeiter aus dem Erzgebirge für Schlagzeilen gesorgt. Trotz seines knapp zehn Millionen Euro hohen im Lotto-Gewinns wollte der Mann nämlich seinen Job nicht kündigen.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock (Anzeige)

zur Homepage