Nachdem Zeugen die Polizei alarmierten, habe der 42-Jährige den Angaben zufolge nach den Beamten getreten als diese ihn b
Nachdem Zeugen die Polizei alarmierten, habe der 42-Jährige den Angaben zufolge nach den Beamten getreten als diese ihn beruhigen wollten. ©-fpic---stock.adobe.com
Polizei-Einsatz

Rostocker randaliert und tritt nach Polizisten

Als der Mann ein Schaufenster in Warnemünde mit einer Bank einschlagen wollte, riefen Zeugen die Polizei.
Rostock

Ein 42-jähriger Rostocker hat versucht, das Schaufenster einer Bäckerei in Warnemünde mit einer Parkbank zu zerschlagen. Wie die Polizei mitteilt, befand sich der Mann „in einer psychischen Ausnahmesituation”, als er Sonntagabend auf offener Straße randalierte.

Lesen Sie auch: Frau lässt Hund auf Polizisten los

Nachdem Zeugen die Polizei alarmierten, habe der 42-Jährige den Angaben zufolge nach den Beamten getreten als diese ihn beruhigen wollten. Deshalb sei er „unter Gegenwehr überwältigt” worden, teilte ein Polizeisprecher am Montag mit. Anschließend wurde der Mann demnach in eine Klinik gebracht und ärztlich behandelt.

zur Homepage