Unsere Themenseiten

:

Saison der Weihnachtsmärkte beginnt in MV

Der Schweriner Weihnachtsmarkt ist der längste in ganz MV.
Der Schweriner Weihnachtsmarkt ist der längste in ganz MV.
Jens Büttner

Der Duft von Glühwein und gebrannten Mandeln legt sich über die Innenstädte: Die Weihnachtsmärkte verlocken zum Bummeln und Geldausgeben. Montag öffnet in Schwerin der erste.

In Schwerin öffnet am Montag (16.30 Uhr) der erste Weihnachtsmarkt in Mecklenburg-Vorpommern seine Pforten. Am Nachmittag beginnt das fünfwöchige Treiben mit der Ankunft des Weihnachtsmanns. Auf dem Marktplatz wird er gemeinsam mit Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow einen sieben Meter langen Stollen anschneiden.

Der Schweriner Weihnachtsmarkt bleibt bis zum 30. Dezember geöffnet und damit länger als jeder andere im Nordosten. Der größte Markt wird in Rostock aufgebaut. Er beginnt am Donnerstag, und die Veranstalter hoffen auf Gäste nicht nur aus der Region, sondern auch aus Skandinavien.

Landesweit erwarten über 40 Weihnachts- und Adventsmärkte in den kommenden Wochen zusammen rund 2,5 Millionen Besucher, wie der Landestourismusverband ausgerechnet hat. In Stralsund findet der Adventsmarkt im historischen Gewölbe unter dem Rathaus statt. Beim barocken Adventmsmarkt vor dem Ludwigsluster Schloss sind die Schausteller prächtig kostümiert. Besonders nostalgisch geht es beim Weberglockenmarkt in Neubrandenburg zu, versprechen die Touristiker.

Weiterführende Links