MAITAKE

Sammler findet mehr als 20 Kilo schweren Super-Pilz

In Japan ist der Maitake einer der wichtigsten Speisepilze, bei uns kennt kaum ein Pilzsammler den Klapperschwamm. Jetzt wurde der wohl größte seiner Art gefunden.
dpa
Robby Krasselt zeigt in seiner Naturschatzkammer einen mehr als 20 Kilogramm schweren Klapperschwamm, der nach seinen Recherchen der bislang größte seiner Art ist.
Robby Krasselt zeigt in seiner Naturschatzkammer einen mehr als 20 Kilogramm schweren Klapperschwamm, der nach seinen Recherchen der bislang größte seiner Art ist. Bernd Wüstneck
Ribnitz-Damgarten.

Mit einem mehr als 20 Kilogramm schweren Pilz ist einem Sammler nahe Ribnitz-Damgarten (Landkreis Vorpommern-Rügen) ein ungewöhnlicher Fund gelungen. Der große Klapperschwamm, der nach Angaben des Pilzsammlers am Montag im Ribnitzer Stadtwald entdeckt worden war, bringe mehr als 20 Kilogramm auf die Waage, sagte der Finder Robby Krasselt.

Mehr zum Thema: Beim Pilzesammeln gilt eine Obergrenze - und keiner kennt sie

Klapperschwämme werden normalerweise maximal 15 Kilogramm schwer. Sie ernähren sich vom Totholzanteil von Eichen und wachsen am Boden. Der Riesenpilz, der im japanischen als Maitake-Pilz bekannt ist und dort als Speisepilz und in der chinesischen Medizin als Heilmittel genutzt wird, soll nun in der Pilzausstellung Krasselts in Neuheide bei Ribnitz gezeigt werden. Die außergewöhnliche Größe des Pilzes erklärt sich Krasselt durch die Wärme des Sommers in Verbindung mit hoher Bodenfeuchtigkeit am Fundort.

Und jetzt sind Sie gefragt: Wie gut kennen Sie sich mit Pilzen aus?

 

 

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Ribnitz-Damgarten

Kommende Events in Ribnitz-Damgarten (Anzeige)

zur Homepage