POLIZEI

Deutsche und Syrer prügeln sich auf Schweriner Marienplatz

In Schwerin sind vier Männer aneinandergeraten. Es kam zu einer Prügelei, am Ende wurden mehrere Anzeigen aufgenommen.
Auf dem Marienplatz in Schwerin ist es zu einer Schlägerei gekommen.
Auf dem Marienplatz in Schwerin ist es zu einer Schlägerei gekommen. Jens Büttner
Schwerin.

Auf dem Marienplatz in Schwerin ist es am Donnerstagabend zu einer Schlägerei gekommen. Nach Angaben der Polizei waren vier Männer in Streit geraten, der rasch eskalierte. Es begann eine kurze aber heftige Prügelei, bei der alle Personen zu Boden gingen, teilten die Beamten am Freitag mit.

Zeugen des Vorfalls versuchten zu schlichten und informierten die Polizei. Bei Eintreffen der Beamten befanden sich nur noch zwei beteiligte Personen vor Ort. Bei den Beteiligten handele es sich um einen deutschen und um einen syrischen Staatsbürger. Warum die Männer in Streit gerieten, ist noch unklar. Zur Beweissicherung hat die Kripo Aufnahmen der Bildüberwachung des Marienplatzes gesichert.

Mehrere Anzeigen wegen gefährlicher Körperverletzung und Beleidigung wurden aufgenommen.

 

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

Kommende Events in Schwerin (Anzeige)

zur Homepage