BRANDSTIFTUNG

Schon wieder Autos im Nordosten abgefackelt

Allein in Rostock wurden in den vergangenen Tagen viele Autos durch feuer zerstört. Auch in anderen Teilen von MV kam das zuletzt mehrmals vor.
Insgesamt sieben Autos wurden am Sonntagmorgen in Rostock durch Flammen zerstört.
Insgesamt sieben Autos wurden am Sonntagmorgen in Rostock durch Flammen zerstört. Stefan Tretropp
Rostock.

Erneut muss die Polizei in der Hansestadt Rostock wegen eines größeren Feuers ermitteln. In den frühen Morgenstunden am Sonntag sind in der Kröpeliner Tor-Vorstadt sieben Autos in Flammen aufgegangen. Der Vorfall hatte sich nach Angaben der Polizei gegen 5.30 Uhr in der Straße Am Kabutzenhof in direkter Nähe zur Volkshochschule ereignet. Wie es hieß, standen zunächst drei Fahrzeuge lichterloh in Flammen. Der Brand griff dann auf vier weitere Autos, die in direkter Nähe parkten, über.

Mehrere Fälle von Brandstiftung

Durch die enorme Hitzeentwicklung wurden auch mehrere Mülltonnen, ein Fahrradständer und eine Fensterscheibe eines angrenzenden Wohnhauses in Mitleidenschaft gezogen. Der gesamte Sachschaden kann laut Polizei noch nicht beziffert werden. Er dürfte nach ersten Schätzungen aber mindestens in den fünfstelligen Bereich gehen.

Weitere Fälle von Autobränden in der Region:

Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen und kann ein vorsätzliches Anzünden der Autos nicht ausschließen. Erst in der Nacht zum vergangenen Dienstag gingen in den Rostocker Stadtteilen Reutershagen und Südstadt fast zeitgleich insgesamt fünf Autos in Flammen auf. Die Polizei geht in diesen beiden Fällen von Brandstiftung aus. Täter konnten bislang noch nicht gestellt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei den Beamten zu melden.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Rostock

Kommende Events in Rostock (Anzeige)

zur Homepage

Kommentare (1)

... die Polizei das vorsätzliche Anzünden von PKW nicht in den Griff kriegt, dann gibt es keinen Urlaub mehr in der Region.
Mittlerweile haben sog. Klimaaktivisten und andere eine Atmosphäre geschaffen wo einige Kriminelle meinen,Autos anzünden zu müssen.
Die Autos die angezündet wurden, waren ja wohl keine Elekrtoautos.
Also muss die Polizei auch in diese Richtung ermitteln.