CORONA-PANDEMIE

Schulträger in MV gegen Luftreiniger in Klassenräumen

Die meisten Eltern sind dafür – die meisten Schulträger in MV dagegen: Am Einsatz von Luftreinigern in Klassenräumen scheiden sich die Geister. Helfen sie gegen das Coronavirus oder kosten sie nur Geld?
Luftfilter im Kampf gegen das Coronavirus im Klassenraum? Da gehen die Meinungen in MV auseinander.
Luftfilter im Kampf gegen das Coronavirus im Klassenraum? Da gehen die Meinungen in MV auseinander. Marcel Kusch
Schwerin ·

Es kommt in der Regel nicht allzu oft vor, dass Berlin in der Schulpolitik eine Vorreiterrolle übernimmt. Jetzt aber ist die zumeist weder koordinierte noch zielgerichtete Bildungsverwaltung in der Hauptstadt nach vorne geprescht – und schafft über 2000 Luftreiniger für Klassenräume im Wert eines höheren einstelligen Millionenbetrages an. Das reicht in Anbetracht von 825 allgemeinbildenden Schulen und tausenden von Klassenräumen im Kampf gegen das Coronavirus zwar lange...

JETZT MIT NORDKURIER PLUS WEITERLESEN

Unterstützen Sie unabhängigen Journalismus.
  • Ihr Zugang zu exklusiven News, Hintergründen und Kommentaren aus Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark
  • Lesen Sie unsere Nachrichten mit weniger Werbung
  • Monatlich kündbar
  • Zahlen Sie einfach und sicher mit SEPA-Lastschrift oder Kreditkarte

monatlich 12€

Erstellen Sie jetzt Ihr Konto

  • Benutzerkonto
  • Zahlungsdaten
  • Abonnieren
Wenn Sie bereits Abonnent unseres E-Papers sind, achten Sie bitte darauf, dieselbe E-Mail-Adresse anzugeben, die sie dort verwenden.
Ich habe die Hinweise zum Datenschutz und zur DSGVO gelesen und zur Kenntnis genommen und bin mindestens 16 Jahre alt.

Sie haben schon ein Konto?

JETZT NEU: CORONA-UPDATE PER MAIL

Der tägliche Überblick über die Fallzahlen, aktuellen Regelungen und neuen Entwicklungen rund um das Corona-Virus in Mecklenburg, Vorpommern und der Uckermark.

Stadt. Land. Klassik! - Konzert in Schwerin

zur Homepage

Kommentare (3)

sind die Lösung, genau die, welche Politiker sich leisten.
Das sieht sehr einfach aus. Da braucht es keine Lüfter.

Ich möchte aber auch nicht, dass die Kinder den ganzen Tag quasi in Käfighaltung verbringen müssen. Was soll der Quatsch?! Hat schon mal jemand darüber nachgedacht, dass die Kinder ihr Immunsystem trainieren müssen? Wenn sie sich immer nur in einer sterilen Umgebung aufhalten sollen, um möglichst sämtliche Infektionen zu vermeiden, und dann im Erwachsenenalter doch einmal erkranken, ist der Verlauf häufig viel schlimmer, als wenn sie schon in der Kindheit Bekanntschaft mit dem betreffenden Virus gemacht hätten.

aber ich finde diese Scheiben immer noch besser als Masken für Kinder.
Ich kann mein Entsetzen gar nicht in Worte fassen, über das, was sich die Landesregierung rausnimmt, wie sie sich an die Kinder vergreift und Kindesmißhandlung anordnet und es dann noch großmäulig als Schutz verkauft.